Was Österreichs neue Regierung vor hat

Was Österreichs neue Regierung vor hat

Jetzt lesen

Newsfeed

Arrow Down
Das Regierungsprogramm von ÖVP und FPÖ

Das Regierungsprogramm von ÖVP und FPÖ

Sebastian Kurz und Heinz-Christian Strache stellen vor, wie sie die kommenden fünf Jahre gestalten wollen. Sie wollen dabei "am System sparen, nicht am Menschen". Auch wenn Österreich grundsätzlich gut …

Bloßes Pöbeln gegen die FPÖ ist zu wenig

Warum die Blauen in die Regierung kommen müssen und man Strache trotzdem genau auf die Finger schauen muss. Bundespräsident Alexander Van der Bellen ist in seiner Funktion als Staatsoberhaupt in der …

Newsticker

    Lesestoff für den Sonntag

    Lesestoff für den Sonntag

    Machen Sie es sich am dritten Adventsonntag mit der SN-Lektüre auf der Couch gemütlich. Es brennt zwar erst die dritte Kerze, aber die …

    Ein riskantes Spiel

    Sebastian Kurz geht mit der Auswahl seiner Minister ein hohes Risiko ein. Die beiden Regierungsteams - also die schwarztürkise Mannschaft Sebastian Kurz' und die blaue Mannschaft Heinz-Christian Straches - …

    Red Bull Salzburg verpasst die Winterkrone

    Red Bull Salzburg verpasst die Winterkrone

    Jahresabschluss in der Fußballbundesliga: Red Bull Salzburg verpasst die Chance auf die Winterkrone mit einem 0:0 gegen den LASK. Sturm Graz überwintert als Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. …

    Meistgelesen

      "Secret Santa": Ein Wichtel mit Engelsflügeln

      "Secret Santa": Ein Wichtel mit Engelsflügeln

      Tausende Neuseeländer verbringen Wochen damit, für komplett Fremde das perfekte Weihnachtsgeschenk zu finden. Die Weihnachtstradition moderner Zeiten erwärmt in dem Inselstaat jedes Jahr die Herzen. Sogar die …

      Karriere

      Videos

      Kurz und Strache präsentierten Regierungsprogramm
      Play

      Kurz und Strache präsentierten Regierungsprogramm

      Die schwarz-türkis-blaue Regierung ist endgültig auf Schiene. Die Parteichefs Sebastian Kurz (ÖVP) und Heinz-Christian Strache (FPÖ) haben …

      FPÖ segnete Regierungspakt einstimmig ab
      Play

      FPÖ segnete Regierungspakt einstimmig ab

      ÖVP-Vorstand goutierte Programm und Regierungsteam
      Play

      ÖVP-Vorstand goutierte Programm und Regierungsteam

      Svindal gewinnt Abfahrt in Gröden - Franz Dritter

      Svindal gewinnt Abfahrt in Gröden - Franz Dritter

      Nach Platz neun im Super-G hat sich Aksel Lund Svindal in der Gröden-Abfahrt eindrucksvoll zurückgemeldet. Der Ski-Star gewann am Samstag mit 0,59 Sekunden Vorsprung vor seinem Landsmann Kjetil Jansrud, der …

      Am Wuzler treffen sich die Nationen

      Am Wuzler treffen sich die Nationen

      Der Tischfußballtisch im Clearing-House muss dringend ersetzt werden. Omar knallt einen Ball quer über das Spielfeld ins Tor. Sein Gegenspieler hat nicht …

      BBC-Bericht vermutet Nordkorea hinter Bitcoin-Hack

      BBC-Bericht vermutet Nordkorea hinter Bitcoin-Hack

      Bei einem Hack an einer Börse für Kryptowährungen ist nach Angaben der BBC digitales Geld im Wert von mindestens sieben Millionen Dollar (5,93 Mio. Euro) gestohlen worden. Ermittler vermuten, dass …

      Zehntausende Philippiner fliehen vor Tropensturm

      Zehntausende Philippiner fliehen vor Tropensturm

      Vor einem herannahenden Tropensturm haben sich zehntausende Menschen im Osten der Philippinen in Sicherheit gebracht. Es seien bereits mehr als 38.000 Menschen in Notlagern untergebracht worden, sagten …

      Wind könnte Feuer in Kalifornien gefährlicher machen

      Wind könnte Feuer in Kalifornien gefährlicher machen

      Zunehmender Wind könnte die Lage bei den Bränden im US-Bundesstaat Kalifornien über das Wochenende verschärfen. Laut der Vorhersage des Wetterdienstes Accuweather ist es auch möglich, dass die Rettungskräfte …

      Wenn Helfer Hilfe brauchen

      Wenn Helfer Hilfe brauchen

      Vor einem Jahr ereignete sich das Attentat auf dem Berliner Weihnachtsmarkt. Mehr als 90 Polizisten und Feuerwehrleute meldeten sich danach mit Traumatisierung. Wie können Ersthelfer unterstützt werden? Ein …

      Aktuell
      0°C
      Heute
      1°C
      Mo
      1°C
      Di
      1°C
      Mi
      2°C
      Do
      5°C

      Verkehr

      • A1

        West Autobahn Salzburg Richtung Rosenheim

        mehr anzeigen Staatsgrenze Walserberg keine Wartezeit mehr bei der Ausreise aus Österreich (unter 5 Min., Meldung automatisch von Sensoren erstellt)

      • B159

        Salzachtal Straße Bischofshofen - Golling

        mehr anzeigen Paß Lueg in beiden Richtungen vorübergehende Regelung mit provisorischen Ampeln, Baustelle, Dauer: 18.08.2017 bis 20.12.2017 - km 25,42-26,19

      • B164

        Hochkönig Straße Bischofshofen - Saalfelden

        mehr anzeigen Zwischen Bischofshofen und Hinterthal in beiden Richtungen Schneeglätte, Schneekettenpflicht für alle Fahrzeuge über den Filzensattel und den Dientener Sattel

      • B165

        Gerlos Straße Gerlospass - Mittersill

        mehr anzeigen Salzachbrücke in Mittersill in beiden Richtungen Verkehrsbehinderung, Baustelle, Dauer: 20.09.2017 bis 22.12.2017, keine Umleitungsempfehlung, Verkehrsführung über beschilderte Umleitungsstrecke - km 0,61-0,71

      • B165

        Gerlos Straße Mittersill - Zell am Ziller

        mehr anzeigen Zwischen Wald im Pinzgau und Gerlospass in beiden Richtungen Schneeglätte, Schneekettenpflicht für alle Fahrzeuge zwischen Wald und der Passhöhe von Km 22,13 bis 31,82

      • B167

        Gasteiner Straße Böckstein - Lend

        mehr anzeigen im Bereich Zufahrt Bad Hofgastein Mitte in beiden Richtungen Verkehrsbehinderung, Baustelle, Dauer: 27.02.2017 bis 31.12.2017, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet, örtliche Umleitungen - km 15,05-15,98

      • B99

        Katschberg Straße Radstadt - Mauterndorf

        mehr anzeigen Zwischen Untertauern und Tweng in beiden Richtungen Schneeglätte, Schneekettenpflicht für Fahrzeuge über 3,5 T Gesamtgewicht

      • B99

        Katschberg Straße Bischofshofen - Radstadt

        mehr anzeigen Zwischen Strassenkreuzung Bischofshofen und Sonnhalb in beiden Richtungen gesperrt, Behinderungen durch Erdrutsch

      • Großglockner Hochalpenstraße Bruck - Heiligenblut

        mehr anzeigen Pass Großglockner in beiden Richtungen gesperrt, Wintersperre Wintersperre

      • Großglockner Hochalpenstraße Heiligenblut - Bruck

        mehr anzeigen Zwischen Kassastelle Heiligenblut und Kassastelle Ferleiten in beiden Richtungen gesperrt, Wintersperre

      • L108

        Gaisberg Landesstraße Salzburg - Gaisberg

        mehr anzeigen Zwischen Guggenthal und Gaisberg in beiden Richtungen Schneeglätte, Schneekettenpflicht ab der Zistel für alle KFZ

      • L112

        Rauriser Landesstraße

        mehr anzeigen Zwischen Taxenbach und Rauriserhöhe in beiden Richtungen Schneeglätte, Schneekettenpflicht

      • L262

        Prebersee Landesstraße Prebersee - Tamsweg

        mehr anzeigen im Bereich kurz nach Ortsteil Haiden in beiden Richtungen es ist mit Wartezeit zu rechnen, Baustelle, Dauer: 23.11.2017 bis 22.12.2017, keine Umleitungsempfehlung, Errichtung einer Stützmauer - km 4,40-4,50

      Umfrage: Mehrheit der Briten will in der EU bleiben

      Umfrage: Mehrheit der Briten will in der EU bleiben

      Die Mehrheit der Briten will einer neuen Umfrage zufolge doch in der Europäischen Union bleiben. Dabei sei der Vorsprung der EU-Befürworter mit 51 Prozent vor den Brexit-Anhängern mit 41 Prozent so groß wie …

      Hessen will beschlagnahmte Bitcoins verkaufen

      Hessen will beschlagnahmte Bitcoins verkaufen

      Das deutsche Bundesland Hessen hofft auf einen Millionengewinn durch den Verkauf von vor Jahren beschlagnahmten Bitcoins. "Die Veräußerung soll in den nächsten Tagen stattfinden", sagte der Staatsanwalt bei …

      Motorradfahrer ließ sich 32 Mal absichtlich blitzen

      32 Mal hat sich ein Motorradfahrer in Ludwigsburg absichtlich blitzen lassen - bis er aufgeflogen ist. Nach Angaben der baden-württembergischen Stadt war der 17-Jährige innerorts bis zu 43 Kilometer pro Stunde zu schnell und steuerte drei Monate lang dieselben Blitzer an. Seine Masche: Zwei zum …

      Architektur beginnt als Zeichnung

      Architektur beginnt als Zeichnung

      Vieles bleibt Fantasie, manches wird zum Bauwerk: Was Architekten in vergangenen Jahrhunderten erdacht und in Zeichnungen übertragen haben, macht sich auf …

      Der Kaiser steht vor Österreichs Untergang

      Der Kaiser steht vor Österreichs Untergang

      Das Burgtheater spielt Joseph Roths "Radetzkymarsch": Kakanien ist am Ende. Bunte Ballons machen sichtbar, wie vage und hohl die Hoffnung ist. Es wirkt ebenso magisch wie kindisch, wie Kakanien hier untergeht:…

      DTM 2018 mit Österreicher-Duell Auer gegen Eng

      DTM 2018 mit Österreicher-Duell Auer gegen Eng

      BMW befördert den Salzburger Werkfahrer Philipp Eng ins Tourenwagen Masters, wo er nächste Saison auf den Tiroler Lucas Auer im Mercedes treffen wird. Eng wird außerdem in Le Mans und anderen …

      Veranstaltungen

      Horoskop

      Was hält der Tag für Sie bereit?

      Bilder des Tages

      16. Dezember 2017 – ÖVP-Chef Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache haben Samstag früh Bundespräsident Alexander Van der Bellen über den Abschluss der Koalitionsverhandlungen informiert. Das Gespräch der Dreien hinter der Tapetentüre in der Hofburg dauerte eine gute Dreiviertelstunde. Danach sagte Van der Bellen, er werde nun Kontakt zu den geplanten Ministerinnen und Ministern aufnehmen. SN/APA/HANS PUNZ
      16. Dezember 2017 – ÖVP-Chef Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache haben Samstag früh Bundespräsident Alexander Van der Bellen über den Abschluss der Koalitionsverhandlungen informiert. Das Gespräch der Dreien hinter der Tapetentüre in der Hofburg dauerte eine gute Dreiviertelstunde. Danach sagte Van der Bellen, er werde nun Kontakt zu den geplanten Ministerinnen und Ministern aufnehmen.
      16. Dezember 2017 – Lindsey Vonn ist mit dem 78. Weltcupsieg im Super-G von Val d'Isere ein grandioses Comeback gelungen. Die an Weltcupsiegen erfolgreichste Skirennläuferin aller Zeiten setzte sich am Samstag bei schwierigen Bedingungen vor Sofia Goggia (ITA) und Ragnhild Mowinckel (NOR) durch. Weltmeisterin Nicole Schmidhofer war als Vierte beste Österreicherin SN/AP
      16. Dezember 2017 – Lindsey Vonn ist mit dem 78. Weltcupsieg im Super-G von Val d'Isere ein grandioses Comeback gelungen. Die an Weltcupsiegen erfolgreichste Skirennläuferin aller Zeiten setzte sich am Samstag bei schwierigen Bedingungen vor Sofia Goggia (ITA) und Ragnhild Mowinckel (NOR) durch. Weltmeisterin Nicole Schmidhofer war als Vierte beste Österreicherin
      16. Dezember 2017 – Hätten Sie sie erkannt? US-Popstar Katy Perry wieder einmal mit neuem Look bei einem Konzert in Tampa, Florida. SN/Amy Harris/Invision/AP
      16. Dezember 2017 – Hätten Sie sie erkannt? US-Popstar Katy Perry wieder einmal mit neuem Look bei einem Konzert in Tampa, Florida.
      16. Dezember 2017 – „Winterflirt am Weiher“ nennt SN-Fotobloggerin „gertrude.mueller“ dieses süße Motiv, das sie am Samstag im Schöne-Heimat-Blog veröffentlicht hat. SN/schöne heimat
      16. Dezember 2017 – „Winterflirt am Weiher“ nennt SN-Fotobloggerin „gertrude.mueller“ dieses süße Motiv, das sie am Samstag im Schöne-Heimat-Blog veröffentlicht hat.
      16. Dezember 2017 – Zunehmender Wind könnte die Lage bei den Bränden im US-Bundesstaat Kalifornien über das Wochenende verschärfen. Das sogenannte Thomas-Feuer nahe Santa Barbara und Ventura ist zum viertgrößten Flächenbrand in Kalifornien seit 1932 angewachsen.  SN/APA (AFP/Santa Barbara County)/H
      16. Dezember 2017 – Zunehmender Wind könnte die Lage bei den Bränden im US-Bundesstaat Kalifornien über das Wochenende verschärfen. Das sogenannte Thomas-Feuer nahe Santa Barbara und Ventura ist zum viertgrößten Flächenbrand in Kalifornien seit 1932 angewachsen.
      16. Dezember 2017 – Trotz immenser Verluste bei der deutschen Bundestagswahl ist CSU-Chef Horst Seehofer erneut in seinem Amt bestätigt worden. Nach der demonstrativen Einigung mit seinem Rivalen Markus Söder erhielt er beim Parteitag am Samstag in Nürnberg 83,7 Prozent der Stimmen - nach 87,2 Prozent vor zwei Jahren. Das Amt des Ministerpräsidenten von Bayern will Seehofer im kommenden Jahr an Söder abgeben. SN/APA/AFP/CHRISTOF STACHE
      16. Dezember 2017 – Trotz immenser Verluste bei der deutschen Bundestagswahl ist CSU-Chef Horst Seehofer erneut in seinem Amt bestätigt worden. Nach der demonstrativen Einigung mit seinem Rivalen Markus Söder erhielt er beim Parteitag am Samstag in Nürnberg 83,7 Prozent der Stimmen - nach 87,2 Prozent vor zwei Jahren. Das Amt des Ministerpräsidenten von Bayern will Seehofer im kommenden Jahr an Söder abgeben.
      15. Dezember 2017 – trial and error: Wer gedacht hätte, dass Karl-Heinz Grasser die auffälligste Erscheinung im Buwog-Prozess dieser Tag in Wien ist, hat sich nachhaltig getäuscht. Bei diesem Herren handelt es sich um den Rechtsanwalt Michael Dohr (48), der einen früheren Porr-Mitarbeiter vertritt. Herr Dohr pflegt bei Gericht in diesen – nun ja, Kostümierungen – zu erscheinen. Jedenfalls bringt der 1995 an der Universität Salzburg zum Doctor juris promovierte gebürtige Wiener Farbe in den oft als grau beschriebenen Juristenalltag. Bekannt wie ein bunter Hund dürfte Herr Dohr jedenfalls sein.  SN/apa (3)
      15. Dezember 2017 – trial and error: Wer gedacht hätte, dass Karl-Heinz Grasser die auffälligste Erscheinung im Buwog-Prozess dieser Tag in Wien ist, hat sich nachhaltig getäuscht. Bei diesem Herren handelt es sich um den Rechtsanwalt Michael Dohr (48), der einen früheren Porr-Mitarbeiter vertritt. Herr Dohr pflegt bei Gericht in diesen – nun ja, Kostümierungen – zu erscheinen. Jedenfalls bringt der 1995 an der Universität Salzburg zum Doctor juris promovierte gebürtige Wiener Farbe in den oft als grau beschriebenen Juristenalltag. Bekannt wie ein bunter Hund dürfte Herr Dohr jedenfalls sein.
      15. Dezember 2017 – last man standing: In Nürnberg findet der Parteitag der Christlich-Sozialen Union (CSU) statt. Parteichef Horst Seehofer ist nach dem Desaster bei den Bundestagswahlen im September in Bedrängnis geraten. Bei der Landtagswahl 2018 muss er Markus Söder als Spitzenkandidat den Vortritt lassen. Die Junge Union findet das toll, der Mann von der Älteren Union vor den Toren des Nürnberger Kongresszentrums hält weniger davon.  SN/APA/AFP/CHRISTOF STACHE
      15. Dezember 2017 – last man standing: In Nürnberg findet der Parteitag der Christlich-Sozialen Union (CSU) statt. Parteichef Horst Seehofer ist nach dem Desaster bei den Bundestagswahlen im September in Bedrängnis geraten. Bei der Landtagswahl 2018 muss er Markus Söder als Spitzenkandidat den Vortritt lassen. Die Junge Union findet das toll, der Mann von der Älteren Union vor den Toren des Nürnberger Kongresszentrums hält weniger davon.
      15. Dezember 2017 – Jihad Junior: Die palästinesische Hamas feierte am Freitag unter anderem in Nablus ihr 30-jähriges Bestehen. Dass der sunnitisch-islamistischen Terrorbewegung keine Nachwuchssorgen hat, soll dieses Bild belegen. Dieser und andere Buben posieren in martialischer Gestik und Mimik. Noch tragen die Bürschlein Spielzeugwaffen. Noch. SN/AP
      15. Dezember 2017 – Jihad Junior: Die palästinesische Hamas feierte am Freitag unter anderem in Nablus ihr 30-jähriges Bestehen. Dass der sunnitisch-islamistischen Terrorbewegung keine Nachwuchssorgen hat, soll dieses Bild belegen. Dieser und andere Buben posieren in martialischer Gestik und Mimik. Noch tragen die Bürschlein Spielzeugwaffen. Noch.
      15. Dezember 2017 – word up: Mit Begeisterung im Blick schmökert dieser Mann in einer Ausgabe des Oxford-Wörterbuchs. Die Redaktion des Diktionärs hat für die englischsprachige Welt das Wort des Jahres 2017 definiert. Dieses lautet „youthquake“, ungelenk mit „Jugendbeben“ zu übersetzen. Gemeint ist eine "bedeutende kulturelle, politische oder soziale Änderung, die als Ergebnis der Aktivität von Jugendlichen oder unter ihrem Einfluss entstanden ist". Das Wort bildet sich aus den Wörtern "earthquake" (Erdbeben) und "youth" (Jugend) zusammen. Es tauchte zum ersten Mal im Jahr 1965 auf, als die Chefredakteurin der Zeitschrift Vogue, Diana Vreeland, es benutzte. Sie sprach dabei über Veränderungen in der Mode- und Musikwelt.  SN/AP
      15. Dezember 2017 – word up: Mit Begeisterung im Blick schmökert dieser Mann in einer Ausgabe des Oxford-Wörterbuchs. Die Redaktion des Diktionärs hat für die englischsprachige Welt das Wort des Jahres 2017 definiert. Dieses lautet „youthquake“, ungelenk mit „Jugendbeben“ zu übersetzen. Gemeint ist eine "bedeutende kulturelle, politische oder soziale Änderung, die als Ergebnis der Aktivität von Jugendlichen oder unter ihrem Einfluss entstanden ist". Das Wort bildet sich aus den Wörtern "earthquake" (Erdbeben) und "youth" (Jugend) zusammen. Es tauchte zum ersten Mal im Jahr 1965 auf, als die Chefredakteurin der Zeitschrift Vogue, Diana Vreeland, es benutzte. Sie sprach dabei über Veränderungen in der Mode- und Musikwelt.
      15. Dezember 2017 – roaaarrrrrr: Hier sehen wir einen jungen Mann namens Barrett Martineau. Der 26-Jährige nimmt hier am Skeleton-Weltcup in Igls (Tirol) teil. Martineau stammt aus Calgary (Provinz Alberta), die Großstadt liegt nicht allzuweit von den imposanten Gebirgszügen der Canadian Mountains entfernt. In diesen kann man auch auf Lebewesen treffen, wie sie Martineau auf seinem Helm porträtiert zur Schau stellt. Bärig...  SN/GEPA pictures
      15. Dezember 2017 – roaaarrrrrr: Hier sehen wir einen jungen Mann namens Barrett Martineau. Der 26-Jährige nimmt hier am Skeleton-Weltcup in Igls (Tirol) teil. Martineau stammt aus Calgary (Provinz Alberta), die Großstadt liegt nicht allzuweit von den imposanten Gebirgszügen der Canadian Mountains entfernt. In diesen kann man auch auf Lebewesen treffen, wie sie Martineau auf seinem Helm porträtiert zur Schau stellt. Bärig...
      15. Dezember 2017 – I'm a train, I'm a train, I'm a chucka train, yeah: Ein Weihnachtsmann fährt mit einer Fahrraddraisine, um Geschenke, Ski und einen Weihnachtsbaum auszuliefern in Mellensee (Brandenburg) auszuliefern. Natürlich ist er früh dran, aber vorweihnachtliche Fototermine finden nun einmal vor Weihnachten statt.  SN/dpa-Zentralbild/Patrick Pleul
      15. Dezember 2017 – I'm a train, I'm a train, I'm a chucka train, yeah: Ein Weihnachtsmann fährt mit einer Fahrraddraisine, um Geschenke, Ski und einen Weihnachtsbaum auszuliefern in Mellensee (Brandenburg) auszuliefern. Natürlich ist er früh dran, aber vorweihnachtliche Fototermine finden nun einmal vor Weihnachten statt.
      15. Dezember 2017 – no love is in the air: Dicke Luft liegt seit Tagen über der mazedonischen Hauptstadt Skopje. Hier sehen wir einen Mitverursacher der Luftverschmutzung, Fabriksschornsteine. Die miserable Luftqualität hat das öffentliche Leben in Skopje schwer beeinträchtigt.  SN/APA/AFP/ROBERT ATANASOVSKI
      15. Dezember 2017 – no love is in the air: Dicke Luft liegt seit Tagen über der mazedonischen Hauptstadt Skopje. Hier sehen wir einen Mitverursacher der Luftverschmutzung, Fabriksschornsteine. Die miserable Luftqualität hat das öffentliche Leben in Skopje schwer beeinträchtigt.
      15. Dezember 2017 – no pain, no gain: Siege im Sport sind oft das Ergebnis jahrelanger Strapazen, intensiven Trainings und überwundener Schmerzen. Wenn es dann soweit ist, ja, dann geht es erst richtig los. Am Freitag holte der Bayer Josef Ferstl beim Super-G in Gröden seinen ersten skialpinen Weltcupsieg. Danach sprach er in das Mikrofon des für seine Zielrauminterviews weitum berühmten ORF-Mannes Rainer Pariasek. SN/gepa pictures/ wolfgang grebien
      15. Dezember 2017 – no pain, no gain: Siege im Sport sind oft das Ergebnis jahrelanger Strapazen, intensiven Trainings und überwundener Schmerzen. Wenn es dann soweit ist, ja, dann geht es erst richtig los. Am Freitag holte der Bayer Josef Ferstl beim Super-G in Gröden seinen ersten skialpinen Weltcupsieg. Danach sprach er in das Mikrofon des für seine Zielrauminterviews weitum berühmten ORF-Mannes Rainer Pariasek.
      14. Dezember 2017 – take your seed: Ein Eichhörnchen turnt gekonnt an einem Futterspender in einem Park in Wentdorf bei Hamburg herum. Die Körner wären eigentlich für darbende Vögel vorgesehen, aber für die Aktion Eichhörnchen zwecks Nahrungsbunkerung hat man angesichts des aktuellen Wintereinbruchs ja auch Verständnis.  SN/APA/AFP/dpa/ULRICH PERREY
      14. Dezember 2017 – take your seed: Ein Eichhörnchen turnt gekonnt an einem Futterspender in einem Park in Wentdorf bei Hamburg herum. Die Körner wären eigentlich für darbende Vögel vorgesehen, aber für die Aktion Eichhörnchen zwecks Nahrungsbunkerung hat man angesichts des aktuellen Wintereinbruchs ja auch Verständnis.
      14. Dezember 2017 – tusk force: Präsident Wladimir Putin ist in Russland allgegenwärtig. Auch in exotisch dekorierten Unterkünften wie dieser in Moskau. Via Flatscreen verkündet er hier einer Mutter und ihrem Söhnchen, dass er bei den Wahlen 2018 eine vierte Amtszeit als Präsident anstrebe. Schöne Aussichten...  SN/APA/AFP/YURI KADOBNOV
      14. Dezember 2017 – tusk force: Präsident Wladimir Putin ist in Russland allgegenwärtig. Auch in exotisch dekorierten Unterkünften wie dieser in Moskau. Via Flatscreen verkündet er hier einer Mutter und ihrem Söhnchen, dass er bei den Wahlen 2018 eine vierte Amtszeit als Präsident anstrebe. Schöne Aussichten...
      14. Dezember 2017 – wanna lift? Der italienische Astraunaut Paolo Nespoli (Foto) sowie seine beiden Kameraden Sergej Rjasanski (RUS) und Randy Bresnik (USA) sind seit Donnerstag wieder in Kontakt mit der Schwerkraft. Das Trio hatte die vergangenen fünf Monate Nach rund fünf Monate an Bord der Internationalen Raumstation (ISS)verbracht, jetzt sind sie in der Steppe von Kasachstan gelandet. Für große Schritte auf eigenen Beinen fehlt den drei Raumfahrern noch die Kraft, in der Schwerelosigkeit baut die Muskulatur ab. SN/APA/AFP/POOL/DMITRY LOVETSKY
      14. Dezember 2017 – wanna lift? Der italienische Astraunaut Paolo Nespoli (Foto) sowie seine beiden Kameraden Sergej Rjasanski (RUS) und Randy Bresnik (USA) sind seit Donnerstag wieder in Kontakt mit der Schwerkraft. Das Trio hatte die vergangenen fünf Monate Nach rund fünf Monate an Bord der Internationalen Raumstation (ISS)verbracht, jetzt sind sie in der Steppe von Kasachstan gelandet. Für große Schritte auf eigenen Beinen fehlt den drei Raumfahrern noch die Kraft, in der Schwerelosigkeit baut die Muskulatur ab.
      14. Dezember 2017 – dust to dust: Mit einem Staubsauger ist ein Mitarbeiter eines Reinigungsdienstes hier in Brüssel zugange. Kurz nach diesem Foto schritten hochrangige Politiker über den feinen roten Teppich. Ob die erlauchten Staatenlenker ihre Themen wie Asylpolitik, Brexit oder Fernbeben aus Washington auch sauber angingen? Oder sich dabei doch nur den Mund fusselig redeten? Jedenfalls startete am Mittwoch der letzte Eu-Gipfel dieses Jahres, bei dem es um jede Menge heikler Vorhaben ging.  SN/AP
      14. Dezember 2017 – dust to dust: Mit einem Staubsauger ist ein Mitarbeiter eines Reinigungsdienstes hier in Brüssel zugange. Kurz nach diesem Foto schritten hochrangige Politiker über den feinen roten Teppich. Ob die erlauchten Staatenlenker ihre Themen wie Asylpolitik, Brexit oder Fernbeben aus Washington auch sauber angingen? Oder sich dabei doch nur den Mund fusselig redeten? Jedenfalls startete am Mittwoch der letzte Eu-Gipfel dieses Jahres, bei dem es um jede Menge heikler Vorhaben ging.
      14. Dezember 2017 – come from way above: Japanische Krimialtechniker nehmen sich hier eines sehr ungewöhnlichen Gegenstandes an. Es ist ein Seitenfenster eines US-amerikanischen Militärhubschraubers vom Typ CH-53. Der fette Brummer hatte das Fenster beim Überflug des Sportplatzes der Volksschule in Ginowan (Okinawa) verloren - und zum Glück weder Kinder noch Lehrer getroffen. Die US-Marine, der der Hubschrauber gehört, bat um Verzeihung und sprach von einem „bedauerlichen Vorfall“. Wie es zu diesem kommen konnte, wird nun untersucht.  SN/APA/AFP/Ginowan City Hall/Jiji Press/-
      14. Dezember 2017 – come from way above: Japanische Krimialtechniker nehmen sich hier eines sehr ungewöhnlichen Gegenstandes an. Es ist ein Seitenfenster eines US-amerikanischen Militärhubschraubers vom Typ CH-53. Der fette Brummer hatte das Fenster beim Überflug des Sportplatzes der Volksschule in Ginowan (Okinawa) verloren - und zum Glück weder Kinder noch Lehrer getroffen. Die US-Marine, der der Hubschrauber gehört, bat um Verzeihung und sprach von einem „bedauerlichen Vorfall“. Wie es zu diesem kommen konnte, wird nun untersucht.
      14. Dezember 2017 – epic fail: Da haben sie vor den Toren von Las Vegas bereits die Fundamente einer prächtigen Wohnsiedlung angelegt, auf den Grünflächen hätten Golffreunde ihrem Vergnügen nachgehen sollen. Doch dann platzte die Immobilienblase und die Siedlung um den „Coyote Springs Golf Course“ wurde nie gebaut. Jetzt holt sich Mutter Natur mit den Mittel der Wüste von Nevada eben wieder zurück, was ihr einst genommen wirden war. SN/AP
      14. Dezember 2017 – epic fail: Da haben sie vor den Toren von Las Vegas bereits die Fundamente einer prächtigen Wohnsiedlung angelegt, auf den Grünflächen hätten Golffreunde ihrem Vergnügen nachgehen sollen. Doch dann platzte die Immobilienblase und die Siedlung um den „Coyote Springs Golf Course“ wurde nie gebaut. Jetzt holt sich Mutter Natur mit den Mittel der Wüste von Nevada eben wieder zurück, was ihr einst genommen wirden war.
      14. Dezember 2017 – sleeping beauty: In Österreich geht die Sorge um die Zukunft der Airline Niki samt ihrer 1000 Mitarbeiter um. Am anderen Ende der Welt ticken die Uhren in der Fliegerei offenbar anders. Hier sehen wir eine Stewardess, die sorgfältig ein Doppelbett für zahlungskräftige Flugpassagiere arrangiert. Die Singepore Airlines haben 19 ihrer riesigen Airbus-A380-Modelle mit einem Gesamtaufwand von mehr als 850 Millionen US-Dollar aufgemöbelt. Man gönnt sich ja sonst nichts.  SN/APA/AFP/TOH TING WEI
      14. Dezember 2017 – sleeping beauty: In Österreich geht die Sorge um die Zukunft der Airline Niki samt ihrer 1000 Mitarbeiter um. Am anderen Ende der Welt ticken die Uhren in der Fliegerei offenbar anders. Hier sehen wir eine Stewardess, die sorgfältig ein Doppelbett für zahlungskräftige Flugpassagiere arrangiert. Die Singepore Airlines haben 19 ihrer riesigen Airbus-A380-Modelle mit einem Gesamtaufwand von mehr als 850 Millionen US-Dollar aufgemöbelt. Man gönnt sich ja sonst nichts.
      14. Dezember 2017 – those were the days: Die beiden Schauspieler Fahrid Murray Abraham und Tom Hulce stehen hier im Filmmuseum von New York wieder einmal gemeinsam vor der Kamera. Beide Mimen waren die Hauptdarsteller in dem 1984 angelaufenen und im Jahr darauf mit acht Oscas ausgezeichneten Film „Amadeus“ von Milos Forman. Abraham spielte den als intrigant verschrieenen Hofkomponisten Antonio Salieri, der einst feingliedrige Hulce gab einen grotesk-genialen Wolfgang Amadeus Mozart. Heute könnte Hulce bestenfalls eine Mozartkugel darstellen.  SN/Evan Agostini/Invision/AP
      14. Dezember 2017 – those were the days: Die beiden Schauspieler Fahrid Murray Abraham und Tom Hulce stehen hier im Filmmuseum von New York wieder einmal gemeinsam vor der Kamera. Beide Mimen waren die Hauptdarsteller in dem 1984 angelaufenen und im Jahr darauf mit acht Oscas ausgezeichneten Film „Amadeus“ von Milos Forman. Abraham spielte den als intrigant verschrieenen Hofkomponisten Antonio Salieri, der einst feingliedrige Hulce gab einen grotesk-genialen Wolfgang Amadeus Mozart. Heute könnte Hulce bestenfalls eine Mozartkugel darstellen.
      13. Dezember 2017 - ...and I’ll show you mine: Welche Farbe hat die Krawatte von Sebastian Kurz. Ist es dunkeltürkis mit deutlichem Hellblaueinschlag? Ist es Hellblau mit deutlichem Dunkeltürkiseinschlag? Innenminister Wolfgang Sobotka dürfte diese Frage nicht beschäftigen.  SN/APA/ROLAND SCHLAGER
      13. Dezember 2017 - ...and I’ll show you mine: Welche Farbe hat die Krawatte von Sebastian Kurz. Ist es dunkeltürkis mit deutlichem Hellblaueinschlag? Ist es Hellblau mit deutlichem Dunkeltürkiseinschlag? Innenminister Wolfgang Sobotka dürfte diese Frage nicht beschäftigen.
      13. Dezember 2017 - the Return of the King: Eine Ehrengarde der rumänischen Armee nimmt hier auf dem Flughafen von Bukarest den Sarg mit den sterblichen Überresten von Michael I. entgegen. Er war von 1927 bis 1930 (als Kind!) sowie von 1940 bis 1947 König von Rumänien. Zwei Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges musste er auf Druck der Kommunisten abdanken und ins Exil in die Schweiz gehen. Erst 2001 durfte er erstmals wieder nach Rumänien zurckkehren. Nun starb er schwerkrank am 5. Dezember im Alter von 96 Jahren in seinem Schweizer Wohnsitz. Michael I. wird am Wochenende in seiner rumänischen Heimat bestattet.  SN/AP
      13. Dezember 2017 - the Return of the King: Eine Ehrengarde der rumänischen Armee nimmt hier auf dem Flughafen von Bukarest den Sarg mit den sterblichen Überresten von Michael I. entgegen. Er war von 1927 bis 1930 (als Kind!) sowie von 1940 bis 1947 König von Rumänien. Zwei Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges musste er auf Druck der Kommunisten abdanken und ins Exil in die Schweiz gehen. Erst 2001 durfte er erstmals wieder nach Rumänien zurckkehren. Nun starb er schwerkrank am 5. Dezember im Alter von 96 Jahren in seinem Schweizer Wohnsitz. Michael I. wird am Wochenende in seiner rumänischen Heimat bestattet.
      13. Dezember 2017 – new jerseys: Diese beiden Herren tauschten nicht nur Freundlichkeiten, sondern auch Fußballtrikots aus: Der Präsident des Senegal, Macky Sall, und Japans Premier Shinzo Abe zeigen sich hier in Tokio beim Leiberltausch. Wie es sich für Regierungschefs gehört, sind beide Trikots mit der klassischen Spielmacher-Nummer 10 beflockt.  SN/APA/AFP/POOL/FRANCK ROBICHON
      13. Dezember 2017 – new jerseys: Diese beiden Herren tauschten nicht nur Freundlichkeiten, sondern auch Fußballtrikots aus: Der Präsident des Senegal, Macky Sall, und Japans Premier Shinzo Abe zeigen sich hier in Tokio beim Leiberltausch. Wie es sich für Regierungschefs gehört, sind beide Trikots mit der klassischen Spielmacher-Nummer 10 beflockt.
      13. Dezember 2017 - a man after midnight: Hier sehen wir Björn Ulvaeus, einem der beiden Masterminds der legendären schwedischen Pop-Gruppe Abba. Ulvaeus befindet sich hier in der Nachbildung jenes Hotelzimmers, in dem die vier Schweden 1974 im Brighton Hotel ihren Triumph bei Song Contest feierten. Björn war damals mit der Sängerin Agnetha Fältskog, sein Co-Komponist Benny Andersson war mit der zweiten Sängerin Anni-Frid Lyngstad liiert. Der Fototermin mit Ulvaeus ist Teil einer Werbekampagne für die demnächst in London anlaufende Ausstellung „Abba: Super Troupers“.  SN/Vianney Le Caer/Invision/AP
      13. Dezember 2017 - a man after midnight: Hier sehen wir Björn Ulvaeus, einem der beiden Masterminds der legendären schwedischen Pop-Gruppe Abba. Ulvaeus befindet sich hier in der Nachbildung jenes Hotelzimmers, in dem die vier Schweden 1974 im Brighton Hotel ihren Triumph bei Song Contest feierten. Björn war damals mit der Sängerin Agnetha Fältskog, sein Co-Komponist Benny Andersson war mit der zweiten Sängerin Anni-Frid Lyngstad liiert. Der Fototermin mit Ulvaeus ist Teil einer Werbekampagne für die demnächst in London anlaufende Ausstellung „Abba: Super Troupers“.
      13. Dezember 2017 - numbers: Das ist eine Momentaufnahme im Europäischen Parlament in Strassburg (Frankreich). Einsam sitzt eine Abgeordnete auf dem ihr zugewiesenen Platz. Um sie herum sind viele Plätze frei. Auf der Tagesordnung steht übrigens das Thema „Brexit“. Da müssen eh nicht mehr alle zuhören. SN/APA/AFP/FREDERICK FLORIN
      13. Dezember 2017 - numbers: Das ist eine Momentaufnahme im Europäischen Parlament in Strassburg (Frankreich). Einsam sitzt eine Abgeordnete auf dem ihr zugewiesenen Platz. Um sie herum sind viele Plätze frei. Auf der Tagesordnung steht übrigens das Thema „Brexit“. Da müssen eh nicht mehr alle zuhören.
      13. Dezember 2017 - feel the Pope: Wenn Sie einmal erfahren wollen, wie sich ein Papst anfühlt, sollten Sie irgendwann einmal an einem Mittwoch zu einer Generalaudienz nach Rom reisen. Diese Gläubige durfte Franzikus doch tatsächlich an die Stirn fassen. Der gutmütige Pontifex hat noch nie Berühungsängste gezeigt, herzliche Umarmungen sind bei den Generalaudienzen üblich.  SN/AP
      13. Dezember 2017 - feel the Pope: Wenn Sie einmal erfahren wollen, wie sich ein Papst anfühlt, sollten Sie irgendwann einmal an einem Mittwoch zu einer Generalaudienz nach Rom reisen. Diese Gläubige durfte Franzikus doch tatsächlich an die Stirn fassen. Der gutmütige Pontifex hat noch nie Berühungsängste gezeigt, herzliche Umarmungen sind bei den Generalaudienzen üblich.
      13. Dezember 2017 - he’s got legs: Hier sehen wir einen Mischlingshund namens Cola, der über einen Strand in Phuket (Thailand) läuft. An den Vorderläufen befinden sich „Blade Runner“-Prothesen, wie sie einst der Paralympics-Sportler Oscar Pistorius weltweit berühmt gemacht hat. Colas Schicksal hatte vor einem Jahr große Empörung in Thailand ausgelöst. Das Hündchen hatte herumliegende Stiefel auf einem Nachbargrundstück angenagt, dessen Besitzer bekam daraufhin einen Wutanfall und verstümmelte das Tier mit einem Schwert. Tierschützer nahmen sich dann des Hundes an, jetzt ließen sie ihm die Prothesen anfertigen. SN/APA/AFP/LILLIAN SUWANRUMPHA
      13. Dezember 2017 - he’s got legs: Hier sehen wir einen Mischlingshund namens Cola, der über einen Strand in Phuket (Thailand) läuft. An den Vorderläufen befinden sich „Blade Runner“-Prothesen, wie sie einst der Paralympics-Sportler Oscar Pistorius weltweit berühmt gemacht hat. Colas Schicksal hatte vor einem Jahr große Empörung in Thailand ausgelöst. Das Hündchen hatte herumliegende Stiefel auf einem Nachbargrundstück angenagt, dessen Besitzer bekam daraufhin einen Wutanfall und verstümmelte das Tier mit einem Schwert. Tierschützer nahmen sich dann des Hundes an, jetzt ließen sie ihm die Prothesen anfertigen.
      13. Dezember 2017 - climate change: Ein Selfie mit Arnie? Für Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron ist das natürlich Ehrensache, Terminator Arnold Schwarzenegger drückt vor dem Eiffel-Turm vor zahlreichen Fans auf den Auslöser. Anlass dafür ist der Umweltgipfel, zu dem Macron auch die Steirische Eiche geladen hat. Der einstige republikanische Gouverneur von Kalifornien kommentierte denn auch den Internationalen Klimaschutzvertrag: „Donald Trump hat die USA nicht aus dem dem Pariser Abkommen gekegelt. Donald Trump hat Donald Trump aus dem Pariser Abkommen gekegelt.“ SN/APA/AFP/POOL/THIBAULT CAMUS
      13. Dezember 2017 - climate change: Ein Selfie mit Arnie? Für Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron ist das natürlich Ehrensache, Terminator Arnold Schwarzenegger drückt vor dem Eiffel-Turm vor zahlreichen Fans auf den Auslöser. Anlass dafür ist der Umweltgipfel, zu dem Macron auch die Steirische Eiche geladen hat. Der einstige republikanische Gouverneur von Kalifornien kommentierte denn auch den Internationalen Klimaschutzvertrag: „Donald Trump hat die USA nicht aus dem dem Pariser Abkommen gekegelt. Donald Trump hat Donald Trump aus dem Pariser Abkommen gekegelt.“
      13. Dezember 2017 - burn in the USA: Von „Brand aus“ kann in Kalifornien noch lange nicht die Rede sein. Dieses Foto hat das Santa Barbara County Fire Department, also das Bezirksfeuerwehrkommando von Santa Barbara, veröffentlicht. Es zeigt , wie sich die Flammen durch die Schluchten und Berge bei Montecito fressen. Die Waldbrände im Süden Kaliforniens haben bereits Hunderte Quadratkilometer niedergebrannt. Ein Feuer, das vorige Woche sechs Häuser im Promi-Viertel Bel Air zerstörte, sollen Obdachlose mit einer Kochstelle ausgelöst haben. Ein Ende der Brände ist trotz Fortschritten der Feuerwehr nicht in Sicht, denn mit Regen ist auch in den kommenden Tagen nicht zu rechnen.  SN/AP
      13. Dezember 2017 - burn in the USA: Von „Brand aus“ kann in Kalifornien noch lange nicht die Rede sein. Dieses Foto hat das Santa Barbara County Fire Department, also das Bezirksfeuerwehrkommando von Santa Barbara, veröffentlicht. Es zeigt , wie sich die Flammen durch die Schluchten und Berge bei Montecito fressen. Die Waldbrände im Süden Kaliforniens haben bereits Hunderte Quadratkilometer niedergebrannt. Ein Feuer, das vorige Woche sechs Häuser im Promi-Viertel Bel Air zerstörte, sollen Obdachlose mit einer Kochstelle ausgelöst haben. Ein Ende der Brände ist trotz Fortschritten der Feuerwehr nicht in Sicht, denn mit Regen ist auch in den kommenden Tagen nicht zu rechnen.
      13. Dezember 2017 - happy together: Die britische Premierministerin Theresa May und Außenminister Boris Johnson präsentieren sich vereint in einem übergroßen Weihnachtspullover - als Wachsfiguren. Auf dem kitschigen Strick-Pulli des Duos steht &quot;Weihnachten bedeutet Weihnachten&quot; (&quot;Christmas means Christmas&quot;) - eine Anspielung auf Mays im letzten Wahlkampf mantrahaft wiederholtes Motto &quot;Brexit bedeutet Brexit&quot; (&quot;Brexit means Brexit&quot;). Das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds in London will damit auf eine gute Sache hinweisen. Denn am &quot;Christmas Jumper Day&quot; an diesem Freitag ruft die Organisation Save the Children zum Tragen eines Weihnachtspullis und Spenden für Kinder auf.<br> SN/APA/AFP/NIKLAS HALLE'N
      13. Dezember 2017 - happy together: Die britische Premierministerin Theresa May und Außenminister Boris Johnson präsentieren sich vereint in einem übergroßen Weihnachtspullover - als Wachsfiguren. Auf dem kitschigen Strick-Pulli des Duos steht "Weihnachten bedeutet Weihnachten" ("Christmas means Christmas") - eine Anspielung auf Mays im letzten Wahlkampf mantrahaft wiederholtes Motto "Brexit bedeutet Brexit" ("Brexit means Brexit"). Das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds in London will damit auf eine gute Sache hinweisen. Denn am "Christmas Jumper Day" an diesem Freitag ruft die Organisation Save the Children zum Tragen eines Weihnachtspullis und Spenden für Kinder auf.
      12. Dezember 2017 - Hereinspaziert: Diesen Mann kennen wir doch. Arnold Schwarzenegger posiert hier vor dem Elysee-Palast anlässlich des Klimagipfels in Paris. Mehr als 50 Staats- und Regierungschefs empfängt Frankreichs Präsident Emmanuel Macron heute. SN/AP
      12. Dezember 2017 - Hereinspaziert: Diesen Mann kennen wir doch. Arnold Schwarzenegger posiert hier vor dem Elysee-Palast anlässlich des Klimagipfels in Paris. Mehr als 50 Staats- und Regierungschefs empfängt Frankreichs Präsident Emmanuel Macron heute.
      12. Dezember 2017 &#8211; gut behütet: Mit einer Marienstatue auf dem Rücken spaziert dieser Pilger zur Jungfrau von Guadalupe in Mexiko. Die Wallfahrt zur Basilika der Jungfrau von Guadalupe gilt als eine der größten weltweit. Insgesamt wurden bis Dienstagabend über acht Millionen Gläubige bei der Wallfahrt erwartet. SN/APA/AFP/PEDRO PARDO
      12. Dezember 2017 – gut behütet: Mit einer Marienstatue auf dem Rücken spaziert dieser Pilger zur Jungfrau von Guadalupe in Mexiko. Die Wallfahrt zur Basilika der Jungfrau von Guadalupe gilt als eine der größten weltweit. Insgesamt wurden bis Dienstagabend über acht Millionen Gläubige bei der Wallfahrt erwartet.
      12. Dezember 2017 &#8211; Ja ist denn heut schon &Ouml;: Weihnachten? Diese afrikanischen Pinguine im Sea Paradise in Tokio haben schon mal ihr festliches Outfit angelegt. Zwölf Tage sind es noch bis zum Heiligen Abend. SN/AP
      12. Dezember 2017 – Ja ist denn heut schon Ö: Weihnachten? Diese afrikanischen Pinguine im Sea Paradise in Tokio haben schon mal ihr festliches Outfit angelegt. Zwölf Tage sind es noch bis zum Heiligen Abend.
      12. Dezember 2017 &#8211; die Welle bricht: Dieser Leuchtturm war fast nicht mehr zu sehen, als die Wellen an der Westküste Frankreichs heranrollten. SN/APA/AFP/LOIC VENANCE
      12. Dezember 2017 – die Welle bricht: Dieser Leuchtturm war fast nicht mehr zu sehen, als die Wellen an der Westküste Frankreichs heranrollten.
      12. Dezember 2017 &#8211; Explosion: In der Gasstation in Baumgarten in der Gemeinde Weiden a.d. March in Niederösterreich kam es zu einer Explosion. Mindestens ein Todesopfer und zahlreiche Verletzte forderte das Unglück. SN/APA/ROBERT JAEGER
      12. Dezember 2017 – Explosion: In der Gasstation in Baumgarten in der Gemeinde Weiden a.d. March in Niederösterreich kam es zu einer Explosion. Mindestens ein Todesopfer und zahlreiche Verletzte forderte das Unglück.
      12. Dezember 2017 &#8211; Stürmisch: Extremer Föhnsturm hielt vor allem die Einsatzkräfte im Süden Salzburgs auf Trab. Aus diesem Pkw musste eine Belgierin geborgen werden.  SN/ff bad gastein
      12. Dezember 2017 – Stürmisch: Extremer Föhnsturm hielt vor allem die Einsatzkräfte im Süden Salzburgs auf Trab. Aus diesem Pkw musste eine Belgierin geborgen werden.
      12. Dezember 2017 &#8211; Molotowcocktail: Diese israelischen Sicherheitskräfte suchen das Sichere nachdem die Benzinbombe auf sie geworfen wurde. Die Proteste im Westjordanland halten an. SN/APA/AFP/MUSA AL SHAER
      12. Dezember 2017 – Molotowcocktail: Diese israelischen Sicherheitskräfte suchen das Sichere nachdem die Benzinbombe auf sie geworfen wurde. Die Proteste im Westjordanland halten an.
      11. Dezember 2017 &#8211; Geschafft: Mit nur wenigen Hundert Stimmen Vorsprung ist Harald Preuner (ÖVP) zum Bürgermeister der Stadt Salzburg gewählt worden.  SN/robert ratzer
      11. Dezember 2017 – Geschafft: Mit nur wenigen Hundert Stimmen Vorsprung ist Harald Preuner (ÖVP) zum Bürgermeister der Stadt Salzburg gewählt worden.
      11. Dezember 2017 &#8211; Rückzug: Russlands Präsident Vladimir Putin kündigte bei einem Besuch in Syrien an, dass er die dort stationierten russischen Truppen teilweise abziehen werde. Im Bild posiert er mit Piloten eines Stützpunktes in Syrien.  SN/AP
      11. Dezember 2017 – Rückzug: Russlands Präsident Vladimir Putin kündigte bei einem Besuch in Syrien an, dass er die dort stationierten russischen Truppen teilweise abziehen werde. Im Bild posiert er mit Piloten eines Stützpunktes in Syrien.
      11. Dezember 2017 &#8211; Hochzeitskuss: Ein Paar umarmt sich durch den Zaun zwischen Mexiko und den USA, währenddessen sie heiraten. Bei der Veranstaltung &#8222;Keep our dream alive&#8220; wurden Familien, die durch den Zaun getrennt wurden, für drei Minuten wieder vereint. <br> SN/APA/AFP/HERIKA MARTINEZ
      11. Dezember 2017 – Hochzeitskuss: Ein Paar umarmt sich durch den Zaun zwischen Mexiko und den USA, währenddessen sie heiraten. Bei der Veranstaltung „Keep our dream alive“ wurden Familien, die durch den Zaun getrennt wurden, für drei Minuten wieder vereint.
      11. Dezember 2017 &#8211; Entflammt: Demonstraten in Indonesien verbrennen ein Poster von US-Präsident Donald Trump. Der Protest richtet sich gegen Trumps Anerkennung Jerusalems als die Hauptstadt von Israel. SN/AP
      11. Dezember 2017 – Entflammt: Demonstraten in Indonesien verbrennen ein Poster von US-Präsident Donald Trump. Der Protest richtet sich gegen Trumps Anerkennung Jerusalems als die Hauptstadt von Israel.
      11. Dezember 2017 &#8211; Matchtime: Nordkoreas Frauen-Fußballmannschaft trifft auf die südkoreanische Mannschaft und schießt ein Tor.  SN/APA/AFP/KAZUHIRO NOGI
      11. Dezember 2017 – Matchtime: Nordkoreas Frauen-Fußballmannschaft trifft auf die südkoreanische Mannschaft und schießt ein Tor.
      10. Dezember 2017 - so ein Hundewetter: Auch hier in der uns weitgehend unbekannten Stadt Godewaersvelde an der französisch-belgischen Grenze hat der Winter Einzug gehalten. Ob dieser Hund das Schneetreiben genießt, will sich uns aus dem Bild nicht erschließen. Was wir aber sicher wissen, ist: Sobald er daheim beim Herrl in der trockenen Stube ist, wird er nach nassem Hund riechen.  SN/APA/AFP/PHILIPPE HUGUEN
      10. Dezember 2017 - so ein Hundewetter: Auch hier in der uns weitgehend unbekannten Stadt Godewaersvelde an der französisch-belgischen Grenze hat der Winter Einzug gehalten. Ob dieser Hund das Schneetreiben genießt, will sich uns aus dem Bild nicht erschließen. Was wir aber sicher wissen, ist: Sobald er daheim beim Herrl in der trockenen Stube ist, wird er nach nassem Hund riechen.
      10. Dezember 2017 - der Neue: Jedem Anfang wohne ein Zauber inne, schrieb einst Hermann Hesse. Doch weniger poetisch inspirierend sind oft die Begleitumstände, mit denen ein Fußballtrainer seinen Job antritt. Das weiß auch Peter Stöger, vor genau einer Woche zwangsdemissionierter Betreuer des 1. FC Köln und seit diesem Sonntag neuer Coach des Bundesligisten Borussia Dortmund. Dort musste nach einer Misserfolgsserie der bisherige Trainer Peter Bosz seinen Sessel räumen. Stöger hatte sich in Deutschland einen Namen gemacht, da er den Traditionsclub Köln aus der zweiten Liga in die erste und von dort in den Europapokal geführt hat.  SN/AP
      10. Dezember 2017 - der Neue: Jedem Anfang wohne ein Zauber inne, schrieb einst Hermann Hesse. Doch weniger poetisch inspirierend sind oft die Begleitumstände, mit denen ein Fußballtrainer seinen Job antritt. Das weiß auch Peter Stöger, vor genau einer Woche zwangsdemissionierter Betreuer des 1. FC Köln und seit diesem Sonntag neuer Coach des Bundesligisten Borussia Dortmund. Dort musste nach einer Misserfolgsserie der bisherige Trainer Peter Bosz seinen Sessel räumen. Stöger hatte sich in Deutschland einen Namen gemacht, da er den Traditionsclub Köln aus der zweiten Liga in die erste und von dort in den Europapokal geführt hat.
      10. Dezember 2017 - die letzte Ruhestätte: Dieses Foto zeigt einen Teil der französischen Karibik-Insel Saint-Barthélemy, nämlich den Flughafen. Dort wird eine Maschine erwartet, die den Sarg mit der sterblichen Hülle des französischen Rock-Idols Johnny Hallyday an Bord haben wird. Der Künstler besaß auf dieser Insel eine Villa. Nun soll er dort bestattet werden. SN/APA/AFP/HELENE VALENZUELA
      10. Dezember 2017 - die letzte Ruhestätte: Dieses Foto zeigt einen Teil der französischen Karibik-Insel Saint-Barthélemy, nämlich den Flughafen. Dort wird eine Maschine erwartet, die den Sarg mit der sterblichen Hülle des französischen Rock-Idols Johnny Hallyday an Bord haben wird. Der Künstler besaß auf dieser Insel eine Villa. Nun soll er dort bestattet werden.
      10. Dezember 2017 - Kurzschluss: Der bekannte Linzer Bummelzug ist in der Nacht auf Sonntag bei einem Brand zerstört worden. Das elektrisch betriebene Gefährt begann, nachdem es zum Laden an die Stromversorgung angeschlossen worden war, zu rauchen und fing Feuer. Im Der ausgebrannte Bummelzug
      10. Dezember 2017 - Kurzschluss: Der bekannte Linzer Bummelzug ist in der Nacht auf Sonntag bei einem Brand zerstört worden. Das elektrisch betriebene Gefährt begann, nachdem es zum Laden an die Stromversorgung angeschlossen worden war, zu rauchen und fing Feuer. Im
      10. Dezember 2017 - Claustrophobie: Jede Menge Weihnachtsmänner haben sich hier in der spanischen Hauptstadt Madrid versammelt, um am jährlichen Santa-Claus-Lauf durch die Stadt teilzunehmen.  SN/AP
      10. Dezember 2017 - Claustrophobie: Jede Menge Weihnachtsmänner haben sich hier in der spanischen Hauptstadt Madrid versammelt, um am jährlichen Santa-Claus-Lauf durch die Stadt teilzunehmen.
      10. Dezember 2017 - ein Bild von einem Mann: Der Leichtathlet Pascal Unbehaun aus Erfurt ist &#8222;Mister Germany 2018&#8220;. Der 21-jährige Polizist und Leistungssportler aus Thüringen setzte sich bei einer Gala-Veranstaltung in einem Ferienresort in Linstow (Landkreis Rostock) in Mecklenburg-Vorpommern gegen 15 Konkurrenten durch. Unbehaun hatte sich als &#8222;Mister Mitteldeutschland 2017&#8220; für das Finale qualifiziert. Auf Platz zwei kam mit dem &#8222;Mister Sachsen 2017&#8220; Edison Hoti (22) ebenfalls ein Polizist. Platz drei belegte Maik Geilenbrügge (25) aus Sprockhövel, der &#8222;Mister Nordrhein-Westfalen 2017&#8220; SN/APA/dpa/Bernd Wüstneck
      10. Dezember 2017 - ein Bild von einem Mann: Der Leichtathlet Pascal Unbehaun aus Erfurt ist „Mister Germany 2018“. Der 21-jährige Polizist und Leistungssportler aus Thüringen setzte sich bei einer Gala-Veranstaltung in einem Ferienresort in Linstow (Landkreis Rostock) in Mecklenburg-Vorpommern gegen 15 Konkurrenten durch. Unbehaun hatte sich als „Mister Mitteldeutschland 2017“ für das Finale qualifiziert. Auf Platz zwei kam mit dem „Mister Sachsen 2017“ Edison Hoti (22) ebenfalls ein Polizist. Platz drei belegte Maik Geilenbrügge (25) aus Sprockhövel, der „Mister Nordrhein-Westfalen 2017“