Advent

Advent im Lockdown: So wird es gemütlich

Durch die Pandemie verbringen wir derzeit viel Zeit zu Hause. Mit Glühwein, Punsch und guter Literatur lassen sich die Tage daheim noch besser aushalten.

Ein Lichtlein brennt... SN/stock adobe/175045442/andreas berheide
Ein Lichtlein brennt...

Star ist das Pulver der Nelkenwurzwurzel

Kräutertherapeutin und Bloggerin Karina Nouman - vielen ist sie als "Fräulein Grün" bekannt - hat ein schmackhaftes und zugleich wohltuendes Rezept ohne Alkohol parat. Zum Einsatz kommt die pulverisierte Wurzel der Nelkenwurz, einer Allerweltspflanze mit zartgelben Blüten, die in vielen Gärten wächst. In der Volksheilkunde gilt sie als Heilpflanze.

Sie wirkt blutstillend, herzstärkend, verdauungsfördernd und antiseptisch. Der Inhaltsstoff Eugenol (er ist auch in der Gewürznelke enthalten) macht den Geschmack aus. Die Wurzel enthält außerdem wohltuende Bitter- und Gerbstoffe. In ihrem Blog erklärt Nouman, wie sie das Pulver selbst herstellt. Es ist auch in Kräuterhandlungen erhältlich.

Zutaten:500 ml Milch (Pflanzen- oder tierische Milch je nach Geschmack), ½ TL Nelkenwurzpulver,2 Kardamomkapseln (Andrücken vor dem Gebrauch), 1 Sternanis, ½ Zimtstange, ½ Vanilleschote, Honig nach Geschmack.

Zubereitung:Die Milch wird mit allen Zutaten bis auf den Honig erhitzt. Dann kommt der Topf vom Herd, und alles darf noch zehn Minuten nachziehen, bevor die Milch abgeseiht und mit dem Honig gesüßt wird. Honig niemals einrühren, wenn die Flüssigkeit über 40 Grad hat, sonst verliert dieser all seine tollen Wirkungen.

Glühwein der Berufsfeuerwehr: Herzerwärmendes für einen guten Zweck

Normalerweise ist es ein gut gehütetes Geheimnis, aber heuer macht die Sport- und Kulturvereinigung (SKV) der Berufsfeuerwehr Salzburg eine Ausnahme: Es geht um das Rezept für jenen Glühwein, mit dem die Berufsfeuerwehr in Nicht-Pandemie-Zeiten am Alten Markt für einen guten Zweck Geld sammelt. "Das Rezept wurde vor mehr als 20 Jahren von unserem damaligen Obmann Ebner Helmut in Abstimmung mit dem Kräuterhof Salzburg an unzähligen Abenden gekocht, verkostet, laufend verfeinert und verbessert", schildert Rupert Schnöll. Meist sind es größere Mengen , die benötigt werden - entsprechend liest sich auch die Zutatenliste.

Zutaten:Für 15 Liter Glühwein vermengt man 10 Liter Wein mit
5 Litern Wasser und erhitzt das Ganze auf 80 Grad. Anschließend kommen 40 dag Glühwein- und Punschgewürz,80 dag Zucker und 150 Milliliter Rum dazu.

"Wir lassen den Glühwein zwischen einer halben und einer ganzen Stunde ziehen, damit sich der Geschmack entfalten kann", erklärt Rupert Schnöll, SKV-Obmann und einer der erfahrendsten Glühweinzubereiter bei der Berufsfeuerwehr.

Heuer wollte man Spenden für www.kinder-reittherapie.at für beeinträchtigte Kinder und Jugendliche lukrieren. "Da wir Feuerwehrmänner ein großes Herz haben, wurde eine interne Spendenaktion gestartet, mit der wir für ein Kind eine Reittherapie bei Anna Ruech sichern konnten", sagt Rupert Schnöll.

Wer mit dem Feuerwehr-Glühwein selbst auch Gutes tun will, der kann das Projekt auf dem Anna-Ruech-Spendenkonto für Reittherapie (IBAN AT98 2040 4000 4056 0880) unterstützen.

Lyrik in Zeiten der Pandemie

Mit einem poetischen Adventkalender begleitet das Literaturhaus Salzburg Interessierte durch den Advent. Ab 1. Dezember lesen 24 verschiedene Autorinnen und Autoren eigene oder fremde Gedichte vor. Zu sehen bzw. zu hören sind die Beiträge auf der Facebook-Seite sowie auf dem YouTube-Channel des Literaturhauses. "Alle angefragten Autorinnen und Autoren haben spontan zugesagt", schildert Literaturhausleiter Tomas Friedmann, der das Projekt mit seiner Kollegin Waltraud Hochradl betreut. "Gerade in der heuer coronabelasteten Vorweihnachtszeit soll unser Adventkalender etwas Poesie in den Alltag bringen", sagt Friedmann. Den Beginn macht Comickünstler und Lyriker Nicolas Mahler. Unter den weiteren Schriftstellerinnen und Schriftstellern sind auch Anna Herzig(Bild: Roland-Gorecki) und Friedrich Ani(Bild: Henning Schlottmann).

Auch die Salzburger Kulturvereinigung hat einen Adventkalender vorbereitet: Auf Facebook und Instagram gibt es ab dem 1. Dezember 24 Beiträge mit Rätseln, stimmungsvollen Geschichten, mitreißenden Liedern und schmackhaften Rezepten.

Lesestoff für den Lockdown

Die SN haben Buchhändler um ihre Tipps gebeten. Klaus Seufer-Wasserthal von der Rupertus Buchhandlung empfiehlt den Roman "Das Glück des Wolfes" von Paolo Cognetti(Penguin). Wie sein Bestseller "Acht Berge" spielt der Text in Italiens Hochgebirgswelt. Die Geschichte handelt von Liebe, essenziellen Lebensfragen und davon, was uns einander näherbringt. Weiters: Michael Köhlmeier: "Matou" (Hanser) und Eva Menasse: "Dunkelblum"(Kiepenheuer & Witsch). Gerlinde Steiner (Buchhandlung Motzko) empfiehlt: Jonathan Franzen: "Crossroads"(Rowohlt),Doris Knecht: "Die Nachricht"(Hanser),Sasha Marianna Salzmann: "Im Menschen muss alles herrlich sein"(Suhrkamp) und Bernhard Schlink: "Die Enkelin"(Diogenes).

Köstlich und wärmend

Andreas Döllerer, Gault-Millau-Haubenkoch und Entwickler der Alpine Cuisine, verrät sein Rezept.

Zutaten:600 ml frisch gepresster Orangensaft,
300 ml Wasser,
100 ml frisch gepresster Zitronensaft,
300 g Zucker,
2 Zimtstangen,
2 Sternanis,
5 Gewürznelken,
1 Vanilleschote
halbiert und ausgekratzt - das Mark unbedingt auch hinzufügen!
600 ml bester Rum (ca. 40 %).

Zubereitung:Wasser mit Orangenschalen (von fünf Orangen) sowie Zitronenschalen (von drei Zitronen), Zucker und Gewürzen aufkochen und 30 Minuten ziehen lassen. Den Orangen- und Zitronensaft dazugeben, nochmals aufkochen und auskühlen lassen. Am nächsten Tag abseihen (die beiden Stücke Vanilleschote aufheben), den Rum dazugeben und gut vermischen und mit den Vanilleschoten in Flaschen füllen. Vor dem Servieren je nach Geschmack etwa 1:3 mit Früchtetee verdünnen - ideal an einem kalten Wintertag mit Kastanien und Weihnachtsmusik.

Aufgerufen am 23.01.2022 um 03:51 auf https://www.sn.at/advent/advent-im-lockdown-so-wird-es-gemuetlich-113315110

Kommentare

Schlagzeilen