Andreas Koller

Stellvertretender Chefredakteur, Leiter Wiener Redaktion, Ressortleiter Innenpolitik

Verfasste Artikel

Auch Omas Sparschwein wird geplündert

Auch unter Türkis-Blau gilt: Die Bürger müssen sich die Wohltaten, die ihnen die Regierung zuteilwerden lässt, selbst finanzieren. Die Regierung Kurz/Strache hat ihre Tätigkeit mit einem Furioso an teuren …

Endlich eine Linkspartei - und niemand merkt's

Man werde in Zukunft "sehr viel radikaler" werden und für Umverteilung, Informationsfreiheit und ökologische Vernunft eintreten. Dies sagte am Wochenende der Rechtsanwalt und Liste-Pilz-Mandatar Alfred Noll. …

Was vier Landtagswahlen uns sagen

Kommt die Regierung bei den Wählern an? Kann die SPÖ ihre Krise überwinden? Haben die Grünen eine Zukunft? Darum geht es im ersten Halbjahr 2018. Die Annahme, dass nach den endlosen Wahljahren 2016 (…

Die Regierung kann nur an sich selbst scheitern

Die Feinde der Regierung arbeiten Kurz und Strache in die Hände. Gefahr droht der Koalition nur von völlig unerwarteter Seite. Wer solche Feinde hat wie die neue Bundesregierung, der braucht keine Freunde. …

Demnächst neu: Ein Ministerium für Bravsein

Nichts gegen einen gepflegten Marketing-Gag. Aber ist es wirklich notwendig, das biedere Wirtschaftsministerium per Gesetz in "Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort" umzutaufen? Oder, …

Was ist eigentlich mit der Linken los?

Die Parteien links der Mitte haben auf spektakuläre Weise ihren Einfluss auf die Politik, und vor allem auf Herzen und Köpfe der Wählerschaft, verloren. Der Umstand, dass einige französische Intellektuelle …

Damit die Demokratie stabil bleibt

Unsere Republik wird demnächst 100 Jahre alt. Sie hat einen guten Weg genommen. Ob der Erfolgsweg fortgesetzt werden kann, hängt von der Politik ab. Also von uns selbst. 1848: Halb Europa ist im Aufruhr …

Kein Grund zur Sorge? Leider doch.

ÖVP und FPÖ machen exakt jene Sozialpolitik, die sie versprochen haben. Na und? Kritisierenswert sind andere Begleitumstände der Regierungsbildung. Wie Montag vor einer Woche, dem Tag der Angelobung der …