Anton Kaindl

Redakteur Salzburg-Lokal, Büro Pinzgau

Verfasste Artikel

Geplantes Kraftwerk in Unken stößt auf Protest

Geplantes Kraftwerk in Unken stößt auf Protest

Die Vorstellung des Saalach-Projekts in der Gemeindevertretung von Unken verursachte einen noch nie da gewesenen Ansturm von Zuhörern. Und diese äußerten zahlreiche Kritikpunkte. Mit den Worten "So viel …

Kraftwerk an der Saalach geplant

Kraftwerk an der Saalach geplant

An dem Projekt, das zwischen Unken und Schneizlreuth entstehen soll, ist auch Salzburgs Ex-Bürgermeister Josef Reschen beteiligt. Es gibt wieder Pläne für ein Wasserkraftwerk an der unteren Saalach im Pinzgau.…

Ufermauer in Saalfelden zerbröselt

Ufermauer in Saalfelden zerbröselt

Wegen der Sanierung wird eine Spur der Hochkönigstraße (B164) gesperrt. An der Urslau im Ortsgebiet von Saalfelden laufen seit Montag die Arbeiten an der Uferverbauung wieder. Der Grund für die Fortsetzung im …

Vereisung war schuld am Gondelunfall in Uttendorf

Vereisung war schuld am Gondelunfall in Uttendorf

Seilbahnbetreiber Wilfried Holleis hofft, dass die Anlage am Samstag wieder in Betrieb geht. Die Urlauber in der Rudolfshütte sitzen nicht fest. Nach dem Gondelunfall mit vier Verletzten bei der Weißseebahn …

Eine Fahrt mit dem Lift kostet nur zwei Euro

Eine Fahrt mit dem Lift kostet nur zwei Euro

Günstige Gemeindelifte sind wichtig für den Skinachwuchs. Der Lift in Bramberg feiert ein Jubiläum und hat jetzt eine Skihütte wie die Großen. Früher gab es sie in fast jedem Ort im Gebirge, aber in den …

Zeller Feuerwehrleute retteten Frau das Leben

Zeller Feuerwehrleute retteten Frau das Leben

Die Pensionistin wartete im Schlafzimmer ihrer brennenden Wohnung auf Hilfe. Bei der Rettungsaktion zählte jede Minute. Die Zeller Feuerwehr hat am späten Dienstagabend einer 87-jährigen Frau vermutlich das …

Das Uschi-Glas-Urteil und andere Wohnsitz-Kuriositäten

Das neue Raumordnungsgesetz schränkt die Zahl der Zweitwohnsitze in den Gemeinden ein. Ändern wird sich dadurch wohl nichts. Denn auch das alte Gesetz hatte schon eine Grenze eingebaut.
Und der Nachweis …