Karin Portenkirchner

Redakteurin Salzburg-Lokal

Verfasste Artikel

Tanzschule Seifert verliert Saal an Magistrat

Tanzschule Seifert verliert Saal an Magistrat

"Dancing Star Bar" im 6. Stock des Kieselgebäudes schließt Ende Juli. Stattdessen zieht die Stadt ein. Tanzschulbesitzer Niki Seifert ist, gelinde gesagt, nicht erfreut. "Der Magistrat nimmt uns ein Drittel …

Kein Sport mehr für Lehrlinge?

Kein Sport mehr für Lehrlinge?

Schulautonomiepaket bewirkt für Berufsschulen das Gegenteil. Die Bildungssprecherin der SPÖ im Landtag, Stefanie Mösl, schlägt Alarm: Sie sieht die Gesundheitsförderung der Salzburger Lehrlinge gefährdet. "…

Bezirkshauptmannschaft Hallein hat einen Käufer

Bezirkshauptmannschaft Hallein hat einen Käufer

Ein Bauunternehmen aus dem Bezirk Tennengau kristallisierte sich als Bestbieter heraus. Fast zwei Jahre nach der Übersiedlung der Bezirkshauptmannschaft Hallein in ihr neues Gebäude in der Schwarzstraße hat …

Gemeinde Puch kauft ältesten Hof im Ort

Gemeinde Puch kauft ältesten Hof im Ort

Ein neues Heimatmuseum, die Bücherei und ein Veranstaltungsraum: Puch will das Gebäude aus dem 16. Jahrhundert erhalten und neu beleben. Wer durch Puch fährt, dem ist das alte Gebäude sicher schon einmal …

Jungdesigner trumpfen in historischem Ambiente auf

Jungdesigner trumpfen in historischem Ambiente auf

Bald müssen die Möbelbauer von Dreikant ihre Werkstatt in Golling nicht mehr aufräumen, bevor sie Kunden empfangen. Sie ziehen mit Pongauer Holzprofis ins Colloredo-Sudhaus nach Hallein. Eine betriebsame …

Hallein darf Straße nicht freigeben

Hallein darf Straße nicht freigeben

Zuerst muss der Schutzwald bei der Winterstallstraße saniert werden. Ende Oktober 2017 verwüstete Sturm "Herwart" den Wald oberhalb der Winterstallstraße in Hallein. Steine, Geröll und abgeknickte Bäume …

Salzburg hinkt hinterher im Holzwohnbau

Salzburg hinkt hinterher im Holzwohnbau

In Salzburg baue man kaum Mehrparteienhäuser aus Holz, kritisiert die Holzwirtschaft. Weil es zu teuer sei, sagen gemeinnützige Bauträger. Eigentlich könnte die Forst- und Holzwirtschaft in Salzburg stolz …