Ursula Kastler

Autorenkürzel: u.k.
Redakteurin Wissenschaft/Gesundheit

Verfasste Artikel

Notre-Dame bekommt ihr Gesicht zurück

Notre-Dame bekommt ihr Gesicht zurück

Nach langem Streit und hitzigen Diskussionen ist es nun entschieden: Frankreichs neue Kulturministerin Roselyne Bachelot gab in einem Interview mit einem französischen Radiosender bekannt, dass die Kathedrale …

Nicht alle bilden Antikörper

Nicht alle bilden Antikörper

Einige Untersuchungen zeigen, dass das Immunsystem von Patienten nach der Infektion mit dem Coronavirus kaum reagiert hat. Doch das ist für Fachleute nicht überraschend.

Coronavirus: Sänger brauchen mehr Abstand

Coronavirus: Sänger brauchen mehr Abstand

Wie breiten sich die winzigen Partikel der Aerosole, die beim Singen Mund und Nase verlassen, aus und wie verteilen sie sich im Raum? Deutsche Forscher haben das zusammen mit dem Bayerischen Rundfunk …

Dalai Lama: "Ich bin niemand Besonderes"

Dalai Lama: "Ich bin niemand Besonderes"

Weltweit und über alle Grenzen von Religionen hinweg verehrt wird Tenzin Gyatso, der 14. Dalai Lama, 85 Jahre alt. Er sei körperlich noch sehr gesund, schrieb er selbst auf Facebook.

Grüner fahren mit Biosprit

Grüner fahren mit Biosprit

Große Schiffe emittieren viele schmutzige Abgase und damit Kohlendioxid. Ein Weg ist, die Treibstoffe zu ändern. Forscher haben dafür ein marktreifes, nachhaltiges Verfahren entwickelt.

Wie entfernt man Zecken richtig?

Wie entfernt man Zecken richtig?

Die Blutsauger sind derzeit ziemlich aktiv. Nach Ausflügen sollte man gründlich den ganzen Körper absuchen - und für frühe Hilfe etwas im Gepäck haben.

Wie viel muss Freundschaft aushalten?

Wie viel muss Freundschaft aushalten?

Gute Freunde um sich zu haben macht das Leben schöner. Manchmal auch einfacher, wenn man gemeinsam schwierige Zeiten meistern kann wie derzeit. Doch wie sehr soll man Freunde belasten?

Wildkatze ist auf leisen Pfoten zurück

Wildkatze ist auf leisen Pfoten zurück

Lange Zeit galt die scheue Bewohnerin der heimischen Wälder als ausgestorben. Nun mehren sich Hinweise auf ihre Anwesenheit in Niederösterreich, Kärnten und Vorarlberg. Eine Gefahr für den Viehbestand ist …