Salzburger Festspiele Zum Schwerpunkt ...
Salzburger Festspiele

Kammerkonzert "100 Jahre IGNM": Wie modern klang Salzburg?

1922 zog die Neue Musik in die Mozartstadt ein. Bei den Salzburger Festspielen führte nun ein Konzert 100 Jahre zurück: in eine Zeit zwischen radikalem Aufbruch und strikter Ablehnung.

Salzburg wird modern? Der Kabarettist und Mozartstadt-Kenner Christian Wallner hat zeitlebens gern ironisch darauf hingewiesen, dass es bei dem Satz von der Silbenbetonung abhängt, ob am Ende ein Fortschritt oder doch ein muffiges Gefühl herauskommt.

Im Festspielsommer des Jahres 1922 aber standen alle Zeichen auf Aufbruch. In Salzburg formierte sich eine "Internationale Gesellschaft der Neuen Musik" (IGNM), in der sich die Komponisten Béla Bartók, Paul Hindemith, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.09.2022 um 09:36 auf https://www.sn.at/festspiele/salzburger-festspiele/kammerkonzert-100-jahre-ignm-wie-modern-klang-salzburg-125379031