Das Kamel und das Nadelöhr

Autorenbild

Wenn man schwerstreich und weltberühmt ist, dann könnte man bei der Lektüre eines ominösen Stücks Weltliteratur schon in helle Aufregung verfallen - vor allem, weil es gleich drei Mal vorkommt. Nämlich in den Evangelien von Markus, Matthäus und Johannes. Die Chancen stünden besser, heißt es da, dass ein Trampeltier sich durch die Öse einer Nadel zwänge, als dass ein Internetmilliardär in den Silicon Heaven aufsteige. Anders gesagt: Wer reich ist, hat mehr vom Leben, aber weniger vom Paradies. Amazon-Chef Jeff ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.10.2021 um 11:19 auf https://www.sn.at/kolumne/abreger-der-woche/das-kamel-und-das-nadeloehr-83684554