Ein U-Boot unter den Geheimagenten

Autorenbild

Unter Salzburger Lokalpatrioten herrschte gerade euphorische Aufregung - nein, nicht, weil Erzbischof Franz Lackner der neue Oberhirte der Bischofskonferenz wird. Sondern: Franz Ruf, "unser" Landespolizeidirektor, wurde zum Reformator der österreichischen Geheimagenten erkoren. Er soll das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) wieder auf Vordermann bringen. Dort herrschten zuletzt ja interner Streit und schlechte Schlagzeilen.

Wir gratulieren! Ruf ist fachlich versiert, keine Frage. Eine kleine Anekdote sei aber erlaubt: In Salzburger Journalistenkreisen ist Ruf als "das U-Boot" beliebt. Grund: ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.09.2020 um 07:01 auf https://www.sn.at/kolumne/abreger-der-woche/ein-u-boot-unter-den-geheimagenten-83360377