Endlich ein echter Grund für Mauern!

Autorenbild

Bis jetzt wurden sie oft ein wenig verlegen, manche Häuslbesitzer unserer heimeligen Heimat. Nämlich wenn man sie gefragt hat, woher dieser Hang zur DDR-inspirierten Architektur herkommt. Wobei, die Betreffenden können noch nicht einmal behaupten: "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen", so wie einst SED-Parteichef Walter Ulbricht. Es wäre ja auch sinnlos zu leugnen - denn immer mehr, immer höher, immer dicker wuchsen und wachsen die Mauern rund um heimische Ziergärten. Aus Beton, aus Stahlpaneelen, mit oder ohne Spitzen, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 04:03 auf https://www.sn.at/kolumne/abreger-der-woche/endlich-ein-echter-grund-fuer-mauern-86023192