Schöne Grüße aus der Diktatur

Autorenbild

Jetzt gibt es schon wieder so eine Aufregung unter den üblichen Menschenrechtsschützern in Saudi-Arabien. Dabei ist fast gar nichts passiert. Na gut, ein Typ, 38 Jahre alt, kommt jetzt ein bisschen ins Gefängnis, 15 Jahre halt, dann ist er vielleicht eh wieder frei. Selbst schuld: Hätte er doch nicht auf Twitter "die Existenz Gottes geleugnet". Das tut man wohl wirklich nicht, was soll sich denn Gott bei so was denken - und darum empfiehlt die Lebensberatungsredaktion erneut: Einfach abregen. Nur ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2022 um 06:27 auf https://www.sn.at/kolumne/abreger-der-woche/schoene-gruesse-aus-der-diktatur-114406789