Im Angriff hat Salzburg ein Luxusproblem

Als Fixstarter gilt nur Munas Dabbur. Immer, wenn der Stürmer bisher getroffen hat, hat der Fußballmeister auch nicht verloren.

Autorenbild
Bullenstall Michael Unverdorben
Munas Dabbur ist mit 13 Toren Führender der Schützenliste. SN/GEPA pictures
Munas Dabbur ist mit 13 Toren Führender der Schützenliste.

Ein Spiel, ein Sieg und damit die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga erklommen: Für Meister Red Bull Salzburg hat die Frühjahrssaison perfekt begonnen. Auch wenn Trainer Marco Rose mit der Performance seines Teams beim 2:1 gegen die Admira nicht restlos zufrieden war ("Wir haben zu viele technische Fehler begangen"), so überwog am Ende doch die Freude. "Die Mannschaft glaubt bis zum Schluss an einen Treffer und gibt nie auf", sagte Rose über André Ramalhos Siegtreffer, der erst mit der letzten Aktion des Spiels gelang.

Auch die Statistik zeigt, dass zum Frühjahrsstart der "Richtige" gewonnen hat: 72 Prozent Ballbesitz, 56 Prozent gewonnene Zweikämpfe, 7:0 Ecken und die Torschussstatistik von 19:3 zugunsten der Bullen spiegelt die Dominanz wider, mit der Salzburg den fünften Titel in Folge gewinnen will. Dazu kommt ein echter "Torgarant", der allerdings selbst unter Salzburgs Fans heiß diskutiert wird: Munas Dabbur. Doch auch hier sprechen die Zahlen eine klare Sprache. Gegen die Admira erzielte der 25-jährige Stürmer sein bereits 13. Ligator - alle übrigens innerhalb des Strafraums! Kurios ist außerdem: Immer, wenn Dabbur bisher getroffen hat, hat der Meister auch nicht verloren (zehn Siege, ein Unentschieden).

Um den Platz an der Seite von Fixstarter Dabbur herrscht ein richtiges Gerangel. Hee-Chan Hwang, Fredrik Gulbrandsen, Takumi Minamino, Hannes Wolf und Patson Daka stellen den Trainer für das bevorstehende Europa-League-Sechzehntelfinale gegen den spanischen Tabellen-14. Real Sociedad vor ein Luxusproblem.

Aufgerufen am 22.08.2018 um 05:46 auf https://www.sn.at/kolumne/bullenstall/im-angriff-hat-salzburg-ein-luxusproblem-23900410

Kommentare

Schlagzeilen