Nahrung für die Seele

Autorenbild
Corona und wir Karin Zauner

Und plötzlich ist alles anders. Der halbwüchsige Sohn erklärt, dass er natürlich schon lang auf so etwas vorbereitet gewesen sei, und zitiert eine apokalyptische Netflix-Serie nach der anderen. Das sind Momente, in denen man trotz aller Ernsthaftigkeit lachen muss.

Wir werden in den nächsten Wochen, vielleicht Monaten nicht so viel lachen wie bisher. Feiern mit Familien, der Kabarettbesuch, der Abend mit Freundinnen in der Bar: Alles auf Eis gelegt. Ist das Leben der einen wegen Quarantäne und allgemeinen Schließzustands entschleunigt, ist das Leben der anderen aber noch herausfordernder geworden, weil sie etwa Ärztinnen und Ärzte oder Polizistinnen und Polizisten sind, dann brauchen beide Gruppen abseits guter Information auch Unterhaltung, gute Gedanken, selbst Heiteres, Ablenkung oder ab und zu ein wenig Aufmunterung.

Deshalb werden die SN ihren wichtigsten Platz in der Zeitung, das sogenannte Ohrwaschel rechts auf der Titelseite, einer täglichen Kolumne unter dem Titel "Corona und wir" widmen. Hier werden wir in geübter Manier abwechselnd mit Leserinnen und Lesern kleine, feine Stücke zum Thema liefern. Auch uns Journalistinnen und Journalisten tun diese Kleinode zum Schreiben gut. Denn wie alle anderen Menschen und Betriebe stehen auch Zeitungsredaktionen, die zu den systemrelevanten Unternehmen zählen, vor gewaltigen Herausforderungen.

Die SN-Journalistinnen und -Journalisten versuchen zu informieren, ohne zu dramatisieren, Hintergrundinformationen und Tipps zu geben - das zu liefern, was die Leserinnen und Leser brauchen. Das tun wir rund um die Uhr und bauen unsere Arbeitsteams, unsere Produktionsweise und gleich noch unser privates Leben um. Das macht auch uns unsicher, aber wir schöpfen Energie und Kreativität daraus. In diesem Sinne bitten wir Sie unter leserforum@sn.at um Beiträge für die Kolumne "Corona und wir" - quasi Seelennahrung.

Aufgerufen am 22.01.2021 um 11:29 auf https://www.sn.at/kolumne/corona-und-wir/corona-und-wir-nahrung-fuer-die-seele-84809200

Kommentare

Schlagzeilen