80 Jahre Fritz Wepper: "Harry" und der Jetset

Autorenbild
Fritz Wepper in Aktion: Szene aus „Mord in bester Gesellschaft“. SN/orf/tivoli film
Fritz Wepper in Aktion: Szene aus „Mord in bester Gesellschaft“.

Es gibt Schauspieler, die werden via Bildschirm zu jahrzehntelangen Begleitern. Fritz Wepper ist so einer. Der Münchner ist älteren Semestern durch die Darstellung des Kriminalhauptmeisters Harry Klein (im Bild) an der Seite von Erik Ode in der Krimiserie "Der Kommissar" in Erinnerung. Diese Figur lebte auch in der Kultserie "Derrick" weiter: Ebendort assistierte Wepper ab 1994 in 281 (!) Folgen dem von Horst Tappert gespielten Oberinspektor. Klein mimte auf gut Österreichisch ein Beiwagerl - ein Helferlein, wie unsere deutschen Nachbarn ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2021 um 02:31 auf https://www.sn.at/kolumne/durchgeschaut/80-jahre-fritz-wepper-harry-und-der-jetset-107964172