Beatles in Salzburg: " Die Oberkrainer waren's natürlich net"

ORF III begab sich auf den Spuren der "Fab Four" aus Liverpool bei ihrer Österreichvisite 1965: Seltsamer Zwitter aus Popgeschichte-Doku und Fremdenverkehrswerbung.

Autorenbild
Moderatorin Marlies Raich auf dem silbernen Beatles-Klavier SN/orf iii
Moderatorin Marlies Raich auf dem silbernen Beatles-Klavier

Man schrieb den 13. März 1965, als die Beatles um 14:18 Uhr auf dem Salzburger Flughafen landeten. Umkreischt von 5000 vornehmlich weiblichen Fans, machte sich das damals ebenso gefeierte wie berüchtigte Quartett auf, um in der Salzburger Gemeinde Obertauern einige Schneeszenen für den Film "Help!" zu drehen. Was einst noch selbsternannte Schützer des Abendlandes erregte, ist heute Popgeschichte.

Grund genug für ORF III um sich am Mittwoch im Rahmen von "Land der Berge" 55 Jahre danach auf die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 06:20 auf https://www.sn.at/kolumne/durchgeschaut/beatles-in-salzburg-die-oberkrainer-waren-s-natuerlich-net-82727185