"Breeders": Tiefschwarzer Humor trifft auf Familienleben

Autorenbild

Die Kinder sollen schlafen. Papa (Martin Freeman) hat morgen ein wichtiges Meeting, Mama (Daisy Haggard) muss trotz Homeoffice früh raus. Doch Sohn Luke hat Angst vor Feuer. Und auch Tochter Eva bleibt nicht im Bett liegen. Also teilen sich die Eltern die Nacht in 90-Minuten-Schichten auf. Es wird immer angespannter, bis die Erwachsenen schließlich darüber diskutieren, wie sie ihre Kinder umbringen würden. Das Ergebnis: Sie würden sie mit ihrer Tigerdecke ersticken.

Als Zuseherin lacht man laut auf. Gleichzeitig ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2021 um 10:42 auf https://www.sn.at/kolumne/durchgeschaut/breeders-tiefschwarzer-humor-trifft-auf-familienleben-107342407