Willkommen im digitalen Jenseits

Autorenbild
Verliebt sich in einen Toten: Kundenbetreuerin Nora (Andy Allo). SN/amazon prime video
Verliebt sich in einen Toten: Kundenbetreuerin Nora (Andy Allo).

Der Tod ist nicht das Ende. Ein altbekannter Satz, der in der Serie "Upload" (ab 1. Mai auf Amazon Prime Video) neu interpretiert wird. Die Story spielt im Jahr 2033 und hier ist es (reichen) Menschen möglich, ihr Bewusstsein, ihre Seelen vor dem Tod in ein digitales Jenseits hochzuladen. Was der bei einem Unfall mit einem selbst fahrenden Auto ums Leben gekommene Programmierer Nathan (Robbie Amell) in Absprache mit seiner Freundin Ingrid (Allegra Edwards) getan hat. In Lake View, dem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.09.2020 um 06:11 auf https://www.sn.at/kolumne/durchgeschaut/willkommen-im-digitalen-jenseits-86899606