Zwischen den Bergen

Von Ramsau führt die Winterwanderung in den zauberhaft verschwiegenen Winkel um den bayerischen Hintersee.

Autorenbild

Viele kennen die Ramsauer Kirche mit dem dahinter liegenden Gebirgsstock der Reiteralpe als Kalendermotiv. Die Ortschaft Ramsau liegt in der Gebirgswelt zwischen Watzmann, Hochkalter und der Reiteralpe und ist seit 2015 das erste Bergsteigerdorf Deutschlands. Zum Gemeindegebiet gehören auch der Zauberwald, der Hintersee und das Klausbachtal.

Ausgangspunkt der Wanderung in diesen abgelegenen Winkel ist der Parkplatz bei der Neuhausenbrücke in Ramsau. Von hier verläuft der beschilderte Weg (2) entlang der Ramsauer Ache, vorbei an den Gletscherquellen zum Beginn ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 09:43 auf https://www.sn.at/kolumne/fit-in-die-natur/zwischen-den-bergen-65792044