Es geht sich aus, einen Mord zu überleben

Von der zerstörenden Kraft der Musik und Momenten der Erlösung.

Autorenbild

Es ist brutal steil. Ein böser Anstieg nach 100 Kilometern Radrennen. Genau in der Kurve, wo der Schmerz der Fahrer sichtbar wird, steht ein Zelt für die Zuschauer. Die sind gekommen, um sich mit einem Proseccerl und einem Lachsbrötchen das Beobachten der Qual anderer unterhaltsam zu machen. Wo es blutet, schauen Menschen gern hin. Auf dieser Tatsache bauen auch die Karrieren von Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger auf. Wäre es anders, gäbe es auch nicht so viele Zusatzunfälle, nachdem irgendwo ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 06:10 auf https://www.sn.at/kolumne/fliehers-journal/es-geht-sich-aus-einen-mord-zu-ueberleben-69367480