Mein Schlafsack ist mei' Wohnung

Über Orte, die heißen wie immer, die es aber gar nicht mehr gibt.

Autorenbild

Bei Georg Danzer heißt es: "… und wannst di dann entschließt zum Weitaleb'n, dann steht da Himme voller Stern". Lolinger sitzt da und packt Koffer. Zum ersten Mal geht es allein in die Welt. Sie ist jetzt so jung, wie ich war, als ich zum ersten Mal in den Zug stieg mit dem Interrail-Ticket in der Hand. 49 Stunden bis Athen. Bei Danzer klingt das so. "... und i bin Auto gestoppt nach Griechenland und war zum ersten Mal genz ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.09.2021 um 08:24 auf https://www.sn.at/kolumne/fliehers-journal/mein-schlafsack-ist-mei-wohnung-108598600