Bodenschnäuzer in der Staatsoper

Ich bin gerade auf Lesereise und führe interessante Gespräche. "Sie haben ja einen ernsthaften historischen Roman geschrieben und so viel recherchiert", sagen verblüffte Leserinnen und Leser.

"Ja", antworte ich. "Ich habe drei Jahre lang recherchiert und geschrieben."

"Ein Roman über den Hammer-Purgstall? Der Mann war Gelehrter, aber Sie sind doch Komiker", wundern sich manche Besucher dann glaubhaft.

Kann ein Komiker einen Roman über
einen Orientalisten des 19. Jahrhunderts schreiben? Darf er?

Ganz ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 15.01.2021 um 04:56 auf https://www.sn.at/kolumne/gastkommentar/bodenschnaeuzer-in-der-staatsoper-80194642