Fern von Strache & Konsorten

Da wir Zeugen unfassbarer Skrupellosigkeit und Dummheit wurden, tut es gut, sich Zeitgenossen zuzuwenden, die
sich nicht Verstellung und Lüge sowie Macht- und Raffgier widmeten, sondern geradlinig ihre Überzeugungen lebten.

Mirka, für zwanzig Jahre die letzte Frau an der Seite eines solchen Menschen, richtete für ihren Mann Helmut Strohmaier im Schloss Goldegg kürzlich eine würdige Verabschiedung aus. Es kamen erstaunlich viele, um dieser so außergewöhnlichen, dabei bescheiden-zurückhaltend auftretenden Persönlichkeit zu gedenken: 1941 im niederösterreichischen Lilienfeld geboren, schlugen seine ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.05.2022 um 12:30 auf https://www.sn.at/kolumne/gastkommentar/fern-von-strache-konsorten-71307403