Gesucht: Mst., me. oder Bachelor Professional im Fliesenlegen

Man sollte sich selbst nicht schlechter machen, als man ist: Es stimmt absolut nicht, dass nur Österreich an Titelsucht leidet.

Autorenbild

Ein Akt der Gerechtigkeit für die chronisch unterschätzten Facharbeiter oder sinnloses Konkurrenzieren mit den etablierten Titelverleihanstalten des akademischen Sektors: Die Meinungen über den neuen Titel Mst.in und Mst., den künftig jede Meisterin und jeder Meister im Handwerk und Gewerbe in ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 12.08.2020 um 05:42 auf https://www.sn.at/kolumne/gewagt-gewonnen/gesucht-mst-me-oder-bachelor-professional-im-fliesenlegen-89971876