Schluss mit dem Match Lehre gegen Studium

Weil alle rückwärts schauen, werden viele Junge bei Berufswahl fehlgeleitet.

Autorenbild

In diesem Land gibt es rund 107.000 Lehrlinge und 280.000 Studierende. Auf einen Lehrling an der Werkbank oder im Geschäft kommen also statistisch betrachtet 2,5 junge Menschen, die an Hochschulen ausgebildet werden.

Auf den ersten Blick klingt das nach einem idealen Zustand. Hat man uns nicht jahrzehntelang eingetrichtert, dass Bildung der Schlüssel zum irdischen (Berufs-)Glück sei und ergo die Jungen möglichst viel lernen sollten?

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.08.2018 um 11:47 auf https://www.sn.at/kolumne/gewagt-gewonnen/schluss-mit-dem-match-lehre-gegen-studium-23661991