Was tust du gegen den Klimawandel?

Viele Betriebe übersehen, dass Junge anders leben, kaufen und arbeiten wollen.

Autorenbild

Der Historiker und Bestsellerautor Yuval Noah Harari sagt, dass die Menschheit vor drei großen Problemen steht: Atomkrieg, Klimawandel und disruptive Technologien, insbesondere der Aufstieg von künstlicher Intelligenz und Biotechnologie. "Na und?", wirft man reflexartig ein. Österreich könne als Winzling auf dem Erdenrund bei allen drei Themen nicht viel ausrichten, weil sie eine globale Dimension hätten und ohne Zutun großer Länder nichts bewirkt werden könne. Das ist zumindest die alte Leier, die gern gespielt wird und die man kennt: Bürger, Unternehmen, Politik und Verwaltung sind gut darin geschult, Verantwortung zu delegieren.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.11.2018 um 06:08 auf https://www.sn.at/kolumne/gewagt-gewonnen/was-tust-du-gegen-den-klimawandel-57286729