Transferticker: Eto'o wie Quehenberger

Ein kleinasiatischer Flughafen ist für ein paar Minuten Europas Transfer-Hotspot. Am Deadline Day ist eben alles möglich. Und gerührte Fans in Konya erinnern sich bei Eto'os Ankunft: "Wie damals, als Rudi kam."

Autorenbild
Hauptsache Sport Gerhard Öhlinger
 SN/GEPA pictures

Stichwort Embalo und Leipzig: Deshalb heißt die Phrase "FAST fix".

Red Bull Salzburg holt gefühlt täglich einen Malier. Früher galt noch: Mali ist nur einmal im Jahr.

Ratsche reist rasch rüber. Kommentar eines Users: "He looks like Marco Reus."

Nach der Transferzeit ist vor der Transferzeit. Und was diesmal Aubameyang war, wird im Sommer Neymar sein. Schuld an den Gerüchten: Der "als geldsüchtig geltende Papa Neymar Senior". Der weilt verdächtig oft in Madrid.

Samuel Eto'o - ein Name aus einer längst vergangenen Zeit, als wir Haiducii und Tokio Hotel hörten und Ablösesummen noch selten achtstellig waren. Jetzt geigt Eto'o 36-jährig bei Konyaspor und wird am Flughafen fast so begeistert empfangen...

...wie vorigen Herbst an selber Stelle Red-Bull-Salzburg-Ehrenpräsident Rudi Quehenberger:

Aufgerufen am 26.10.2020 um 03:19 auf https://www.sn.at/kolumne/hauptsache-sport/transferticker-eto-o-wie-quehenberger-23638192

Schlagzeilen