Auf halbem Weg erledigt

Autorenbild

ICH geb's ja zu, ich bin ein wenig pedantisch. Also ein Mensch, der Dinge möglichst exakt ausführen will und mit halben Sachen so rein gar nichts anfangen kann. Es stört mich auch, wenn irgendetwas unerledigt ist. Ja, eigentlich treibt es mich manchmal sogar in den Wahnsinn.

Ich kann beispielsweise nicht an einem Geschirrspüler vorbeigehen, ohne das saubere Geschirr auf der Stelle zu verräumen. Genauso wenig kann ich eine leere Kaffeetasse auf meinem Schreibtisch über Nacht stehen lassen. Weil: ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 03:54 auf https://www.sn.at/kolumne/ich-kolumne/auf-halbem-weg-erledigt-84355471