Der jährliche Frühstart

Autorenbild

ICH ärgere mich jedes Jahr über ein und denselben Umstand. Vielleicht sind Sie ja auch längst zum Leidensgenossen mutiert.

Es ärgert mich, wenn sich Anfang September bereits die Lebkuchen-Packungen und Zimtsterne im Supermarkt türmen. Anfang Oktober folgen kitschige Weihnachtsmärkte in Möbelhäusern, Anfang November hört man unweigerlich "Last Christmas"-Gedudel. Als Journalist kommt hinzu, dass man Presseaussendungen als Vorankündigung zum Salzburger Advent und "Stille Nacht" schon im August erhält. Sicherlich ist das gut gemeint, aber alljährlich äußerst verstörend für mich.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2022 um 04:48 auf https://www.sn.at/kolumne/ich-kolumne/der-jaehrliche-fruehstart-78381802