Feindliche Übernahme

Autorenbild

ICH bin, das kann ich, glaube ich, ohne Übertreibung sagen, ein großzügiger Mensch. Von mir können Sie das letzte Hemd haben, wenn es nötig ist. Ich habe zwar nur ein halbes Dutzend (ich bügle nicht gerne), aber wenn wir die Sache auf T-Shirts ausdehnen, ist deutlich mehr für Sie drin.

Aber auch meine Großzügigkeit hat Grenzen. Beim Essen. Nicht, was Sie jetzt denken! Ich bin nicht beleidigt, wenn auf meine Frage, ob jemand das letzte Stück Kuchen, das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.10.2020 um 08:31 auf https://www.sn.at/kolumne/ich-kolumne/feindliche-uebernahme-85729807