FIS sichert Saalbach Test für die WM zu

ÖSV-Generalsekretär Christian Scherer über den Fahrplan Richtung Ski-WM 2025 in Salzburg.

Autorenbild
Christian Scherer, Bartl Gensbichler, Roswitha Stadlober und Patrick Ortlieb (v.l.) setzen sich für die Weltcuprennen in Saalbach ein. SN/gepa
Christian Scherer, Bartl Gensbichler, Roswitha Stadlober und Patrick Ortlieb (v.l.) setzen sich für die Weltcuprennen in Saalbach ein.

Dass Saalbach-Hinterglemm die Skiweltcuprennen in der kommenden Saison entzogen wurden, hat hohe Wellen geschlagen. "Ich bin mir gar nicht mehr sicher, ob es überhaupt eine WM geben wird", hatte Salzburgs Verbandspräsident Bartl Gensbichler in seiner Enttäuschung gesagt, weil sogar das traditionelle Weltcupfinale 2024 verloren gehen könnte. Dahingehend hat ÖSV-Generalsekretär Christian Scherer nun aber positive Neuigkeiten. "Die FIS hat uns zugesichert, dass Saalbach 2023/24 ausreichende Testmöglichkeiten für die WM 2025 haben wird. Ob in Form eines Weltcupfinals oder an Wochenenden während ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.07.2022 um 08:44 auf https://www.sn.at/kolumne/im-skizirkus/fis-sichert-saalbach-test-fuer-die-wm-zu-121763005

karriere.SN.at