Pandemie, hausgemacht

Wieso eine vorbeugende Maßnahme gegen weitere Pandemien auch dem Klima helfenwürde.

Autorenbild

Eine gute Botschaft überbrachte kürzlich die Wissenschaft. 22 Experten veröffentlichten einen Bericht für den Weltbiodiversitätsrat IPBES, eine UN-Plattform. Demnach liegt es in der Hand der Zivilisation, weitere, unter Umständen noch schlimmere Pandemien zu verhindern. Wie das funktionieren soll? Ganz einfach: Die Menschheit muss aufhören, immer tiefer in die Lebensräume der Tiere einzudringen und sie zu zerstören. Die ständige Ausweitung und Intensivierung von Landwirtschaft, Produktion, Handel und Konsum führen zu verstärktem Kontakt zwischen Wildtieren, Nutztieren, Krankheitserregern und Menschen.

"Das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 11:11 auf https://www.sn.at/kolumne/klimablog/pandemie-hausgemacht-95112487