Trump fantasiert

Der Präsident will aus dem Klimaschutzabkommen aussteigen. Dabei sinken die Emissionen der USA sowieso.

Autorenbild

Zu den vielen Dingen, die der US-Präsident ganz offensichtlich nicht imstande ist zu verstehen, zählt die Erderwärmung. Donald Trump meint, die internationalen Bemühungen zum Schutz des Klimas seien eine Verschwörung gegen Amerika, also gegen ihn. Daher will er das Land als einziges der Welt aus dem Pariser Klimaabkommen führen. Wenn Trump über Klimawandel spricht, führt er sauberes Wasser und gute Luft an, was die Vermutung nahelegt, dass es ihm nicht gelungen ist, die simpelsten Grundlagen zu begreifen.

Aber ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 06:04 auf https://www.sn.at/kolumne/klimablog/trump-fantasiert-78734500