Wer bremst, wer nicht

Autorenbild

Warum nur geht im Klimaschutz so wenig voran? Das ist eine der meistgehörten Fragen, stets verbunden mit einer gewissen Ratlosigkeit. Wo doch der Handlungsdruck ganz offensichtlich immer größer wird. Wo Umfrage um Umfrage zeigt, dass deutliche Mehrheiten hinter einer mutigen Klimapolitik stehen? Wieso geschieht dann - im Grunde - nichts?

Eine Antwort lieferte die Wirtschaftskammer, die mit der ÖVP vernetzte mächtige Standesvertretung der österreichischen Unternehmen. Deren Präsident Harald Mahrer warnte kürzlich wieder einmal vor "europäischen Alleingängen beim Klimaschutz".

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 07:16 auf https://www.sn.at/kolumne/klimablog/wer-bremst-wer-nicht-93231109