Werbung auf dem Gipfelkreuz. Lässig, oder?

Ja, dürfen s' denn das? Sie haben nicht gefragt. Sie haben es einfach getan. So wurde ein Gipfelkreuz zur Werbefläche.

Autorenbild
 SN/privat/danzl

Er war dort. Und hat sich sehr gewundert, der Leoganger Sepp Danzl. Auf dem Schattberg in Saalbach-Hinterglemm. Die Tour wird so beschrieben: "Einfache Wanderung vom Schattberg zum Ost-, West- und Mittelgipfel. Die Gipfelrunde ist Teil der Kids Wander Challenge. Auf jedem der drei Gipfel befindet sich ein Kontrollpunkt." Aha.

Der Danzl Sepp entdeckte dann das: ein Gipfelkreuz samt touristischem Werbespruch. "Home of Lässig" ist da auf einer Tafel zu lesen. Was er dabei in der Sekunde in sich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2021 um 04:51 auf https://www.sn.at/kolumne/lokalpatriot/werbung-auf-dem-gipfelkreuz-laessig-oder-89812438