Aus der Traum vom Aufstieg?

Die Wirtschaftskrise im Gefolge der Coronapandemie birgt das Risiko, dass die Ungleichheit weiter steigt. Das zu verhindern ist für die Politik die wichtigste Aufgabe, die nach dem Kampf gegen das Virus zu erledigen ist.

Autorenbild

Die Experten der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) schlugen diese Woche Alarm. Die Krise auf dem Arbeitsmarkt, die sich durch die Coronapandemie und den in der Folge politisch verordneten wirtschaftlichen Stillstand entwickelte, habe das Zeug, sich zur sozialen ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 15.08.2020 um 05:11 auf https://www.sn.at/kolumne/marktplatz/aus-der-traum-vom-aufstieg-89999602