Im Kartenhaus auf der völlig falschen Spur

Der Bilanzskandal bei Wirecard ist ein Dokument des Versagens der Aufseher.

Autorenbild

Der Chef der deutschen Finanzaufsicht BaFin, Felix Hufeld, ließ es zu Beginn dieser Woche nicht an klaren Worten fehlen: "Das ist ein komplettes Desaster, das wir da sehen, und es ist eine Schande, dass so etwas passiert ist."

...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 09.07.2020 um 03:20 auf https://www.sn.at/kolumne/marktplatz/im-kartenhaus-auf-der-voellig-falschen-spur-89402845