Wenn im Apfel der Wurm drin ist, will ihn keiner haben

Die Konkurrenz aus Asien setzt Apple immer stärker zu. Der US-Computerriese braucht neue Ideen, um seine Dominanz zu wahren.

Autorenbild

"Wir werden das Telefon neu erfinden." Es war ein großer Satz, den Steve Jobs, der legendäre und 2011 verstorbene Gründer von Apple, vor elf Jahren aussprach. Aber er hatte den Mund nicht zu voll genommen. Tatsächlich stellte der US-Computerriese mit dem iPhone damals ein Produkt vor, das die Welt der Kommunikation revolutionierte. Es war die Geburtsstunde des Smartphones, das für die Benutzer mittlerweile zu einer Selbstverständlichkeit geworden ist.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.01.2019 um 09:18 auf https://www.sn.at/kolumne/marktplatz/wenn-im-apfel-der-wurm-drin-ist-will-ihn-keiner-haben-63524182