E-Paper sind das Slow Food für den Kopf

Autorenbild

Die Neugestaltung eines bewährten digitalen Angebots unterliegt heute vor allem dem Anspruch von "Responsive Webdesign". In der Theorie sorgt dies für die Anpassung des Erscheinungsbilds auf das jeweils verwendete Endgerät. In der Praxis jedoch diktieren die Nutzungsgewohnheiten am Handy die Veränderungen der Ansichten. Das bedeutet eine weitere Niederlage von Nachrichtenleistung gegen Info-Oberflächlichkeit. Diese Schlappe resultiert aus dem mangelnden Selbstbewusstsein traditioneller Inhaltsmacher im Wettbewerb mit Technologie auf der Überholspur. Dabei bietet ausgerechnet das altmodischste aller Informationsmedien Indizien für eine Sehnsucht des ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2020 um 05:23 auf https://www.sn.at/kolumne/mediathek/e-paper-sind-das-slow-food-fuer-den-kopf-74270473