Ein Wochenblatt als Stachel gegen die Tagespolitik

Autorenbild

"profil" gegen "Falter": Dieses Scharmützel beschäftigt die Spezial-Öffentlichkeiten von Twitter, Fachblättern und Newslettern.
Unausgesprochen geht es darum, was mehr Gewicht hat.

"profil" ist ein 1970 gegründetes Magazin. Erst monatlich, dann 14-täglich, erscheint es seit 1974 wöchentlich. Der "Falter" ist ein 1977 entstandenes Stadtblatt, das seine Schlagzahl 1987 verdoppelt hat und seitdem als Wochenzeitung firmiert. Die Unterschiede von Zeitung und Magazin zeigen sich heute bloß noch in Format und Papiersorte. Doch die Geschichte des "Falter" als einstigem Sprachrohr der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2021 um 06:03 auf https://www.sn.at/kolumne/mediathek/ein-wochenblatt-als-stachel-gegen-die-tagespolitik-77532352