Hundstage-Plauderstunden mit Filzmaier-Challenge

Die größte Konkurrenz für die "Sommergespräche" des ORF sind die anschließenden Analysen in der "ZiB 2".

Autorenbild

Die Rekordquoten wirken für Nadja Bernhard und Hans Bürger so unerreichbar wie für Sebastian Kurz und Christian Kern. Denn anders als 2008 und 2013 hat der ORF vor der Nationalratswahl 2017 nicht auf die "Sommergespräche" verzichtet. Im Verein mit Interviewer Tarek Leitner schafften Jetzt- und Ex-Kanzler dadurch die größte und die dritthöchste Publikumszahl in der 37-jährigen Geschichte dieses Fernsehformats. Der Bestwert von gesamt 3,9 Millionen Zuschauern für die fünf Gespräche verdeckt jedoch, dass die "ZiB 2"-Sendungen danach 4,1 Mill. Seher ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2021 um 02:43 auf https://www.sn.at/kolumne/mediathek/hundstage-plauderstunden-mit-filzmaier-challenge-38612635