Austrian? Not in Australia

Autorenbild
Mein Europa Stefanie Schenker

Zur Europäerin bin ich als 16-Jährige geworden. Wer mich kennt, weiß, dass das lang vor dem österreichischen EU-Beitritt war. Ich verbrachte damals ein Jahr bei einer Gastfamilie in Australien. Weil ich bei meinen Mitschülern an der öffentlichen Highschool in Sydney mit meiner Erklärung "I'm Austrian" an Grenzen stieß, ging ich dazu über, mich als "European" vorzustellen. Damit konnten alle etwas anfangen. Und es ließ ein besonderes Gemeinschaftsgefühl mit den vielen anderen europäischen Austauschschülern entstehen. Wenn wir in den Ferien aus ganz Australien zu gemeinsamen Touren zusammenkamen, wussten wir, was uns - trotz aller Unterschiede - verband: Wir waren Europäer.

Aufgerufen am 19.08.2018 um 05:22 auf https://www.sn.at/kolumne/mein-europa/austrian-not-in-australia-38577010

Kommentare

Schlagzeilen