Was heißtschon normal?

Mein Europa Sarah Vojta

Im Volksschulalter habe ich mich sehr darüber gefreut, als ich eine anders aussehende Münze in meinem kleinen rosa Sparschwein gefunden habe - einen Schilling. Damals stellte ich meinen Eltern viele Fragen über dieses "alte" und seltsame Geldstück, schließlich war der Euro alles, was ich bis dahin kennengelernt hatte.

Auch 2015 sollte ich wieder ein Relikt aus alten Tagen kennenlernen, das auf mich deplatziert wirkte - Grenzkontrollen am Walserberg und die kilometerlangen Blechlawinen, die sich fortan durch Salzburg über die Autobahnen wälzten.

Ich bin in der EU aufgewachsen. Sie ist für mich normal. Manche Momente zeigen aber, dass die Privilegien, die sie bietet, keineswegs selbstverständlich sind.

Aufgerufen am 07.12.2021 um 08:13 auf https://www.sn.at/kolumne/mein-europa/was-heisstschon-normal-38456929

Kommentare

Schlagzeilen