Krippenwart und Josefs Bart

Autorenbild

Alle Jahre wieder - wiederholen sich auch gewisse Rollenverteilungen beim Fest. Nicht nur während der Feierstunde rund um den Christbaum, sondern schon in der Vorbereitung.

Während sich ein Bruder seit Jahren beim elterlichen Weihnachtsfest als Koch hervortut und das Festessen um einen Fischgang ergänzt, ist dem Autor die Funktion eines Krippen-Beauftragten zugewachsen. Der Grund: Einst im zarten Knabenalter bastelte er im Werkunterricht eine Krippe, aus Wurzelholz, mit Moos und viel Leim. Heute besteht die Aufgabe darin, das in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 11:38 auf https://www.sn.at/kolumne/mein-weihnachten/krippenwart-und-josefs-bart-62723533