Stille Nacht Original

Kolumnenbild
Mein Weihnachten Ingo Arbeiter

Wir feiern 200 Jahre Stille Nacht. Es wurde unheimlich viel getan, um Begebenheiten rund um dieses Lied zu finden und auch entsprechend zu präsentieren. Vielerorts findet man die Originalpartitur zum Lied veröffentlicht. Der Liedrhythmus der ersten zwei Takte beginnt jeweils mit einer punktierten Achtel, diesem Rhythmus folgt auch der dritte Takt mit einem Halbtonschritt.

Einfacher in Worte ausgedrückt Sti-i-lle Nacht, hei-li-ge Nacht, a-alles schläft,….
Leider gibt es eine Variation, die von verschiedenen Zeitungen und vom ORF publiziert wird. Diese vereinfacht den dritten Takt, indem keine punktierte Achtel mit Halbtonschritt, sondern ein gleichleibender Ton gesungen wird, also "alles schläft"..
Ich bin der Meinung, wenn schon 200 Jahrfeier, dann soll auch die Originalversion gesungen und veröffentlich werden. Wer außer uns Salzburgern und Österreichern sollte das sonst tun?


Aufgerufen am 28.11.2020 um 06:51 auf https://www.sn.at/kolumne/mein-weihnachten/stille-nacht-original-62672965

Schlagzeilen