Von der Zeit des Wartens

Kolumnenbild
Mein Weihnachten Patrizio Ferretti

Ich habe mir schon immer gedacht, dass die Zeit, die Weihnachten vorausgeht, womöglich noch schöner ist als Weihnachten selbst. Warum? Ganz einfach: Weihnachten ist nichts anderes als der Höhepunkt einer Zeit des Wartens, in der man weihnachtliche Stimmung unter den Menschen, in den Straßen und wo immer man hinblickt, einatmet. Ein ganzer Monat voller Atmosphäre, Fröhlichkeit und Hoffnung, die einige unserer Schmerzen, wenn schon nicht hinwegwischen, zumindest lindern können. Die Werte, die dieses Fest übermittelt, sind ewig, aber in diesen vier Wochen treten sie noch stärker hervor. Schauen wir, dass wir unser Bestes geben, einverstanden?
Schönen Advent!


Aufgerufen am 24.11.2020 um 04:45 auf https://www.sn.at/kolumne/mein-weihnachten/von-der-zeit-des-wartens-62465803

Kommentare

Schlagzeilen