Der Blick in die Glaskugel macht Spaß

Bei Spekulationen wächst das Fußballgeschäft in Europa zusammen.

Es braucht nur eine Trainerentlassung und dann gerät das gesamte System in Unordnung. Für Fußballmanager und Journalisten ist es Zeit, einen Blick in die Glaskugel zu werfen. Das macht Spaß. Auf der einen Seite die Berater, die bewusst Gerüchte streuen, um auf ihre Vertragspartner aufmerksam zu machen. Auf der anderen Seite die hinter die Kulissen blickenden Journalisten, die noch am Tag ihrer erscheinenden Geschichte zumeist recht haben - bis der Tag der Entscheidung kommt, dann rückt das Ende der Prognosen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 11:13 auf https://www.sn.at/kolumne/mit-abstand/der-blick-in-die-glaskugel-macht-spass-101297041