Erling Haaland lässt niemanden kalt

Warum ein 19-jähriger Ex-Salzburger in seiner Karriere weiterhin bewegt.

Autorenbild

Eigentlich ist er weg. Der Neo-Dortmunder Erling Haaland dürfte uns in Salzburg nicht mehr interessieren. Er tut es aber noch immer. Nicht nur bei Mittagstischen im Gespräch mit Menschen, die mit Fußball sonst wenig am Hut haben. Sondern auch bei eingefleischten Fußballfans und Kennern der Szene. Sogar bei der SN-Sportlerwahl "Leonidas" liegt der nominierte blonde Hüne im Vorderfeld.

Fakt ist: Der 19-Jährige trifft und trifft und trifft in der deutschen Bundesliga. Schon acht Mal in vier Pflichtspielen für ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 07:18 auf https://www.sn.at/kolumne/mit-abstand/erling-haaland-laesst-niemanden-kalt-83130181