Wer soll sich beim Sport im TV noch auskennen ?

Der Sportfan hat in jüngster Zeit im TV längst den Überblick verloren. Aber wie konnte es so weit kommen, dass das Free-TV den Anschluss verloren hat?

Autorenbild

Früher war die Sportwelt noch in Ordnung. An den Stammtischen wurde diskutiert und immer wieder gefragt: Hast Du das Match im Fernsehen gesehen? War das ein Elfer? Oder: Wie hat das Thomas Muster gemacht? Heute heißt es: Ich habe schon gehört, wie es ausgegangen ist. Aber nichts im TV gesehen. Muss eine super Partie gewesen sein.

So ist es diese Woche wohl vielen Sportfans gegangen, die die Halbfinal-Schlager der Champions League mit Barcelona gegen Liverpool und Tottenham gegen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2021 um 08:51 auf https://www.sn.at/kolumne/mit-abstand/wer-soll-sich-beim-sport-im-tv-noch-auskennen-69708481