Pflanzenheilkunde für Influenza

Abstand, Maske und Hygiene sollten auch gegen Influenza und Erkältung wirken. Doch lohnt vielleicht zusätzlich ein Blick in die Apotheke der Natur?

Autorenbild

Evidenzbasierte Wirksamkeitsnachweise, die sich exakt auf Covid-19 beziehen, sind rar und daher derzeit wohl kaum therapeutisch empfehlenswert. Zur Behandlung von Influenza und Erkältungserkrankungen gibt es jedoch zahlreiche Forschungsergebnisse. Möglicherweise können hier gar zukünftig Therapieansätze für Covid-19 abgeleitet werden.

Allenfalls lohnt es sich, das Immunsystem zu stärken und die Abwehrkräfte zu mobilisieren. Dafür bietet der Wissensschatz der Erfahrungsheilkunde Hausmittel mit wissenschaftlich belegter Wirkung. Studien konnten etwa zeigen, dass die Infektionsrate mit Influenzaviren sinkt, wenn man regelmäßig Grüntee trinkt oder ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2021 um 05:25 auf https://www.sn.at/kolumne/natuerlich-gesund/natuerlich-gesund-pflanzenheilkunde-fuer-influenza-95170906