Djokovic gegen Federer und Nadal - Revolution spaltet Spielerlager

Der Serbe gründete eine neue Spielerorganisation. Zum Ärger der anderen Superstars. Jürgen Melzer erklärt warum.

Autorenbild
Rafael Nadal und Novak Djokovic sind nicht nur auf dem Platz Rivalen. SN/afp
Rafael Nadal und Novak Djokovic sind nicht nur auf dem Platz Rivalen.

Der derzeit weltbeste Tennisspieler gewinnt und sorgt für Aufsehen - allerdings nicht auf dem Platz. Denn weit höhere Wellen als der Turniersieg von Novak Djokovic, mit einem 1:6, 6:3, 6:4 im Finale über Milos Raonic bei der Generalprobe für die nun beginnenden US Open, schlägt sein Vorstoß, der einer Revolution gleicht. Ob diese von Erfolg gekrönt sein wird, darf aber bezweifelt werden. "Wir sind begeistert, den Beginn der Professional Tennis Players Association (PTPA) zu verkünden. Die erste alleinige Spielerorganisation seit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.09.2020 um 12:53 auf https://www.sn.at/kolumne/netzroller/djokovic-gegen-federer-und-nadal-revolution-spaltet-spielerlager-92170825